Fahrerlaubnisse auf Probe - (FE1)

Bei erstmaligem Erwerb einer Fahrerlaubnis erhalten Fahranfänger zunächst eine Fahrerlaubnis auf Probe (FaP). Die zweijährige Probezeit beginnt mit dem Zeitpunkt der Erteilung der Fahrerlaubnis. Die Probezeit gilt für alle Personen, die erstmalig die Fahrerlaubnis in den Klassen B, A, C und D erworben haben.
Im Zentralen Fahrerlaubnisregister (ZFER) sind alle seit dem 01. Januar 1999 ausgestellten Führerscheine mit den einheitlichen europäischen Fahrerlaubnisklassen A bis E erfasst. Bei Fahranfängerinnen und Fahranfängern wird zusätzlich die Probezeit gespeichert.
Grundlage der Statistik zu FE1 sind die im ZFER gespeicherten Daten.
Berichtszeitpunkt ist der 1. Januar eines Jahres.

Links zu den Daten:

Nutzungshinweise

  • Weitere Informationen zu den Daten und Veröffentlichungen erhalten Sie über das Portal.
  • Quellenvermerk: Kraftfahrt-Bundesamt

Link zu den Metadaten:

Bereitgestellt durch

Kraftfahrt-Bundesamt (KBA)

Kategorie
Straßen
Aktualität der Daten

01.01.2017 — 01.01.2019

Aktualität der Datensatzbeschreibung

11.09.2019

Nutzungsbestimmung

Freie Nutzung

Lizenz

Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0