Filter
  • Zeitbezug (63)
    -
  • Frequenz (105)
  • Kategorien
  • Datenanbieter
  • Art des Zugangs
  • Lizenzen

163 Datensätze

Luft- und Raumfahrt

Alles zurücksetzen

Der interoperable INSPIRE-Downloaddienst (WFS) Gesundheit und Sicherheit gibt einen Überblick über die Umgebungslärmkartierung für Großflughäfen in Brandenburg gemäß der Richtlinie 2002/49/EG (Umgebungslärmrichtlinie). Diese fordert von den EU-Mitgliedstaaten die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm. Demzufolge waren bis zum 30. Juni 2007 im Rahmen der 1. Stufe strategische Lärmkarten auszuarbeiten. Diese sind in einem Fünf-Jahres-Turnus zu überarbeiten und zu aktualisieren. Die gegenständlichen Daten um-fassen die 3. Stufe der EU-Lärmkartierung (2017).

Gemäß der INSPIRE-Datenspezifikation Human Health and Safety (D2.8.III.5_v3.0) liegen die Inhalte INSPIRE-konform vor. Der WFS beinhaltet den FeatureType ‚Messwerte für umweltbedingte Gesundheitsfaktoren‘ (hh:EnvHealthDeterminantMeasure) mit Angaben zum Typ des Umweltgesundheitsfaktors (EnvHealthDeterminantTypeValue).

Straßen
Bahn
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU)

Art des Datenzugangs

WFS / Unbekannt

Aktualität der Datensatzbeschreibung

21.06.2021

Raumbezug

Der interoperable INSPIRE-Darstellungsdienst (WMS) Bewirtschaftungsgebiete/Schutzge-biete/geregelte Gebiete und Berichterstattungseinheiten gibt einen Überblick über die Lärm-schutzbereiche am Flughafen Berlin Brandenburg (BER). Dies umfasst laut Gesetz zum Schutz gegen Fluglärm (FlugLärmG) die Tag-Schutzzonen 1 und 2 sowie eine Nacht-Schutzzone. Gemäß der INSPIRE-Datenspezifikation Area Management/Restriction/Regu-lation Zones and Reporting Units (D2.8.III.11_v3.0) liegen die Inhalte der Karte INSPIRE-konform vor. Der WMS beinhaltet den folgenden Layer:
- AM.NoiseRestrictionZone: Der festgesetzte Lärmschutzbereich mit den Tag-Schutzzonen 1 und 2 sowie einer Nacht-Schutzzone.

Der WebMapService (WMS) wird in den Versionen 1.1.1 und 1.3.0 bereitgestellt.

Straßen
Bahn
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU)

Art des Datenzugangs

Unbekannt / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

21.06.2021

Raumbezug

Der INSPIRE View Service beinhaltet Ergebnisse von Lärmkartierungen im Land Brandenburg. Der Dienst gliedert sich in vier Gruppenlayer: Hierzu gehören
a) der Lärmschutzbereich sowie die Umgebungslärmkartierung für Großflughäfen,
b) Strategische Lärmkarten für Straßen und
c) Strategische Lärmkarten für Ballungsräume (Potsdam).
Weitere Details zu den jeweiligen Lärmkartierungen sind in den Beschreibungen der einzelnen Gruppenlayer zu finden. Die Richtlinie 2002/49/EG (Umgebungslärmrichtlinie) zur Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm fordert von den Mitgliedstaaten der EU, bis zum 30. Juni 2007 und danach alle fünf Jahre strategische Lärmkarten für definierte Untersuchungsräume auszuarbeiten. Die Untersuchungsräume ergeben sich in Umsetzung der EU-Richtlinie in deutsches Recht gemäß § 47a-f des Bundes-Immissionsschutzgesetzes sowie aus der Verordnung über die Lärmkartierung (34. BImSchV). Für das Land Brandenburg wurde der Untersuchungsraum 2012 durch die Kartierungspflicht der Hauptverkehrsstraßen mit einem Verkehrsaufkommen von über 3 Millionen Kraftfahrzeugen pro Jahr definiert. Weiterhin umfasst der Untersuchungsraum den Großflughafen Berlin-Schönefeld / Berlin Brandenburg sowie den Ballungsraum Potsdam (die Kartierung der Haupteisenbahnstrecken obliegt dem Eisenbahnbundesamt). Siehe auch: http://www.mlul.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.299530.de
Jeder Layer (außer Lärmschutzbereich) verfügt, neben der Standardvisualisierung nach DIN 18005-2: 1991, über ein alternatives Farbschema (style=barrierefrei).
Zugang http://inspire.brandenburg.de/services/laerm_wms?
Layerstruktur:
Lärmschutzbereich für Großflughäfen (flug_ls)
- Tag-Schutzzonen 1 und 2 Flughafen Berlin Brandenburg (EDDB), 2013 (LAeq_Tag) (flug_LAeq_Tag_2013_zonen)
- Nacht-Schutzzone Flughafen Berlin Brandenburg (EDDB), 2013 (LAeq_LAmax_Nacht) (flug_LAeq_LAmax_Nacht_2013_zone)
Umgebungslärmkartierung für Großflughäfen (flug)
- Umgebungslärmkartierung Flughafen Berlin-Schönefeld (EDDB), 2007 Tag (LDEN) (flug_lden2007)
- Umgebungslärmkartierung Flughafen Berlin-Schönefeld (EDDB), 2007 Nacht (LNight) (flug_lnight2007)
- Umgebungslärmkartierung Flughafen Berlin Brandenburg (EDDB), 2012 Tag (LDEN) (flug_lden2012)
- Umgebungslärmkartierung Flughafen Berlin Brandenburg (EDDB), 2012 Nacht (LNight) (flug_lnight2012)
- Umgebungslärmkartierung Flughafen Berlin Brandenburg (EDDB), 2017 Tag (LDEN) (flug_lden2017)
- Umgebungslärmkartierung Flughafen Berlin Brandenburg (EDDB), 2017 Nacht (LNight) (flug_lnight2017)
Strategische Lärmkarten für Ballungsräume (Potsdam) (ballungsraum)
- Ballungsraum Potsdam mit Sachdaten zur Lärmbelastung (pdm_betroffen)
- Straßenverkehrslärm Potsdam Tag (LDEN) (pdm_strasse_lden)
- Straßenverkehrslärm Potsdam Nacht (LNight) (pdm_strasse_lnight)
- Industrie- und Gewerbelärm Potsdam Tag (LDEN) (pdm_industrie_lden)
- Industrie- und Gewerbelärm Potsdam Nacht (LNight) (pdm_industrie_lnight)
- Schienenverkehrslärm Potsdam Tag (LDEN) (pdm_schiene_lden)
- Schienenverkehrslärm Potsdam Nacht (LNight) (pdm_schiene_lnight)
- Strategische Lärmkarten für Straßen (bb_strasse)
- Straßenverkehrslärm Brandenburg Tag (LDEN) (bb_strasse_lden)
- Straßenverkehrslärm Brandenburg Nacht (LNight) (bb_strasse_lnight)

Straßen
Bahn
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU)

Art des Datenzugangs

TIFF / GIF / PNG / JPEG / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

21.06.2021

Raumbezug

Der interoperable INSPIRE-Darstellungsdienst (WMS) Gesundheit und Sicherheit gibt einen Überblick über die Umgebungslärmkartierung für Großflughäfen in Brandenburg gemäß der Richtlinie 2002/49/EG (Umgebungslärmrichtlinie). Diese fordert von den EU-Mitgliedstaaten die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm. Demzufolge waren bis zum 30. Juni 2007 im Rahmen der 1. Stufe strategische Lärmkarten auszuarbeiten. Diese sind in einem Fünf-Jahres-Turnus zu überarbeiten und zu aktualisieren. Die gegenständlichen Daten um-fassen die 3. Stufe der EU-Lärmkartierung (2017). Gemäß der INSPIRE-Datenspezifikation Human Health (D2.8.III.5_v3.0) liegen die Inhalte der Karte INSPIRE-konform vor. Der WMS beinhaltet folgende Layer:

- HH.HealthDeterminantMeasure: enthält Isophonen der Lärmbelastung im Bereich des Flughafens Berlin-Tegel und des Flughafens Berlin Brandenburg für den Tag (lden) und die Nacht (lnight)
- HH.HealthDeterminantMeasure.MAir.lden: enthält Isophonen der Lärmbelastung im Be-reich des Flughafens Berlin-Tegel und des Flughafens Berlin Brandenburg für den Tag (lden)
- HH.HealthDeterminantMeasure.MAir.lnight: enthält Isophonen der Lärmbelastung im Be-reich des Flughafens Berlin-Tegel und des Flughafens Berlin Brandenburg für die Nacht (lnight)

Der WebMapService (WMS) wird in den Versionen 1.1.1 und 1.3.0 bereitgestellt.

Straßen
Bahn
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU)

Art des Datenzugangs

Unbekannt / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

21.06.2021

Raumbezug

Der INSPIRE Download Service ermöglicht das Herunterladen von Geodaten der Ergebnisse von Lärmkartierungen im Land Brandenburg. Hierzu gehören
a) der Lärmschutzbereich sowie die Umgebungslärmkartierung für Großflughäfen,
b) Strategische Lärmkarten für Ballungsräume (Potsdam) und
c) Strategische Lärmkarten für Straßen.
Die Richtlinie 2002/49/EG (Umgebungslärmrichtlinie) zur Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm fordert von den Mitgliedstaaten der EU, bis zum 30. Juni 2007 und danach alle fünf Jahre strategische Lärmkarten für definierte Untersuchungsräume auszuarbeiten. Die Untersuchungsräume ergeben sich in Umsetzung der EU-Richtlinie in deutsches Recht gemäß § 47a-f des Bundes-Immissionsschutzgesetzes sowie aus der Verordnung über die Lärmkartierung (34. BImSchV). Für das Land Brandenburg wurde der Untersuchungsraum 2012 durch die Kartierungspflicht der Hautverkehrsstraßen mit einem Verkehrsaufkommen von über 3 Millionen Kraftfahrzeugen pro Jahr definiert. Weiterhin umfasst der Untersuchungsraum den Großflughafen Berlin-Schönefeld / Berlin Brandenburg sowie den Ballungsraum Potsdam. (Die Kartierung der Haupteisenbahnstrecken obliegt dem Eisenbahnbundesamt.) Siehe auch:
http://www.mlul.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.299530.de
a) Fluglärm:
1. Lärmschutzbereich für den Flughafen Berlin Brandenburg (EDDB) gemäß Gesetz zum Schutz gegen Fluglärm (FlugLärmG). Der Lärmschutzbereich umfasst die Tag-Schutzzonen 1 und 2 sowie eine Nacht-Schutzzone. Er wird unabhängig vom Tagschutzgebiet bzw. Nachtschutzgebiet gemäß dem Planfeststellungsbeschluss/Planergänzungsbeschluss in Verantwortung des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) ermittelt und festgesetzt.
Siehe auch: http://www.mlul.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.299440.de
2. Umgebungslärmkartierung für den Verkehrsflughafen Berlin-Schönefeld (EDDB; zukünftig Flughafen Berlin Brandenburg
BER). Die Umgebungslärmkartierung betrachtete in einem ersten Schritt den Ist-Zustand des Verkehrsflughafens Berlin-Schönefeld unter Berücksichtigung der Datenbasis 2010. Nachdem das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF) zum 26. Januar 2012 die zukünftigen Flugverfahren (Flugrouten) festgelegt hatte und die notwendigen Berechnungsgrundlagen zum 8. November 2012 vollständig vorlagen, erfolgte in einem zweiten Schritt die Kartierung des ausgebauten Zustandes (vorhersehbare Lärmsituation 2015 für BER). Siehe auch: http://www.mlul.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.299530.de
b) Ballungsraumlärm: Strategische Lärmkarten für Ballungsräume (Potsdam). Die Isophonenkarten werden für die
Teilbereiche
1. Straßenverkehrslärm,
2. Industrie- und Gewerbelärm und
3. Schienenverkehrslärm (nur Straßenbahn)
bereitgestellt. Darüber hinaus sind die Ergebnisse der Umgebungslärmkartierung als Sachdatenausgabe in Bezug auf
a) lärmbelastete Menschen und
b) lärmbelastete Flächen, Wohnungen, Schul- und Krankenhausgebäude,
differenziert nach den drei Teilbereichen, am Gebiet des Ballungsraumes Potsdam hinterlegt. Die der Berechnung zu Grunde liegenden Daten des Straßennetzes und der Gebäude stehen ebenfalls zur Verfügung. Siehe auch:
http://www.mlul.brandenburg.de/cms/media.php/lbm1.a.3310.de/laerm_k.pdf
c) Straßenverkehrslärm: Strategische Lärmkarten für Hauptverkehrsstraßen. Untersucht werden alle Gemeinden des Landes Brandenburg mit Straßen > 3 Mio. Kfz/d. Es werden, wie in § 2 der 34. BImSchV gefordert, die beiden Lärmindizes LDEN und LNight dargestellt. Entsprechend § 4 Abs. 4, 34. BImSchV wird die Geräuschsituation für den LDEN in den folgenden Isophonenbändern mit einer Klassenbreite von 5 dB abgebildet. Siehe auch:
http://www.mlul.brandenburg.de/cms/media.php/lbm1.a.3310.de/laerm_k.pdf

Straßen
Bahn
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU)

Art des Datenzugangs

WFS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

21.06.2021

Aktualisierungsfrequenz

Kontinuierlich

Raumbezug

This collection contains monthly mean tropospheric NO2 columns for Germany and surrounding areas derived from Sentinel-5P/TROPOMI Level-1B data.
The Sentinel-5P tropospheric NO2 data is generated by DLR and provided in the framework of the mFUND-Project "S-VELD".
The tropospheric NO2 data are vertical column densities with the unit "μmol/m2".
Sentinel-5P observes Germany once per day at ~12:00 UTC and only cloud-free measurements (cloud fraction < ~0.2) are used.
The Sentinel-5P tropospheric NO2 data within each month are averaged and gridded onto a regular UTM grid.
The number of measurements used in the calculation of the averaged value are included in this collection as well.

mFUND-Projekt: S-VELD, FKZ: 19F2065A

Straßen
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

German Aerospace Center (DLR)

Art des Datenzugangs

WWW / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

18.06.2021

Zeitbezug der Daten

01.02.2018 — 30.12.2020

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

This collection contains tropospheric NO2 columns for Germany and surrounding areas derived from Sentinel-5P/TROPOMI Level-1B data.
The Sentinel-5P tropospheric NO2 data is generated by DLR and provided in the framework of the mFUND-Project "S-VELD".
The tropospheric NO2 data are vertical column densities with the unit "µmol/m2".
Sentinel-5P observes Germany once per day at ~12:00 UTC. These daily observations are gridded onto a regular UTM grid.
The day and measurement time are included in the netCDF data file.
Only tropospheric NO2 data for cloud-free Sentinel-5P measurements are provided (cloud fraction < ~0.2).
Sentinel-5P cloud fraction data is included in this collection as well.

mFUND-Projekt: S-VELD, FKZ: 19F2065A

Straßen
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

German Aerospace Center (DLR)

Art des Datenzugangs

WWW / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

18.06.2021

Zeitbezug der Daten

01.02.2018 — 30.12.2020

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

This collection contains surface NO2 concentrations for Germany derived from Sentinel-5P/TROPOMI data.
The Sentinel-5P NO2 data is generated by DLR and provided in the framework of the mFUND-Project "S-VELD".
The surface NO2 data are concentrations with the unit "µg/m3".
Sentinel-5P observes Germany once per day at ~12:00 UTC. These daily observations are gridded onto a regular UTM grid.
The day and measurement time are included in the netCDF data file.
Only surface NO2 data for cloud-free Sentinel-5P measurements are provided (cloud fraction < ~0.2).
Sentinel-5P cloud fraction data is included in this collection as well.

mFUND-Projekt: S-VELD, FKZ: 19F2065A

Straßen
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

German Aerospace Center (DLR)

Art des Datenzugangs

WWW / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

18.06.2021

Zeitbezug der Daten

01.02.2018 — 30.12.2020

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

This collection contains monthly mean surface NO2 concentrations for Germany derived from Sentinel-5P/TROPOMI data.
The Sentinel-5P NO2 data is generated by DLR and provided in the framework of the mFUND-Project "S-VELD".
The surface NO2 data are concentrations with the unit "μg/m3".
Sentinel-5P observes Germany once per day at ~12:00 UTC and only cloud-free measurements (cloud fraction < ~0.2) are used.
The Sentinel-5P surface NO2 data within each month are averaged and gridded onto a regular UTM grid.
The number of measurements used in the calculation of the averaged value are included in this collection as well.

mFUND-Projekt: S-VELD, FKZ: 19F2065A

Straßen
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

German Aerospace Center (DLR)

Art des Datenzugangs

WWW / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

18.06.2021

Zeitbezug der Daten

01.02.2018 — 30.12.2020

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

This change map was produced on the basis of a classification method developed in the project incora (Inwertsetzung von Copernicus-Daten für die Raumbeobachtung, mFUND Förderkennzeichen: 19F2079C) in cooperation with ILS (Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH) and BBSR (Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung) funded by BMVI (Federal Ministry of Transport and Digital Infrastructure). The goal of incora is an analysis of settlement and infrastructure dynamics in Germany based on Copernicus Sentinel data.

The map indicates land cover changes between the years 2019 and 2020. It is a difference map from two classifications based on Sentinel-2 MAJA data (MAJA L3A-WASP: https://geoservice.dlr.de/web/maps/sentinel2:l3a:wasp; DLR (2019): Sentinel-2 MSI - Level 2A (MAJA-Tiles)- Germany). More information on the two basis classifications can be found here:

https://data.mundialis.de/geonetwork/srv/eng/catalog.search#/metadata/36512b46-f3aa-4aa4-8281-7584ec46c813
https://data.mundialis.de/geonetwork/srv/eng/catalog.search#/metadata/9246503f-6adf-460b-a31e-73a649182d07

To keep only significant changes in the change detection map, the following postprocessing steps are applied to the initial difference raster:
- Modefilter (3x3) to eliminate isolated pixels and edge effects
- Information gain in a 4x4 window compares class distribution within the window from the two timesteps. High values indicate that the class distribution in the window has changed, and thus a change is likely. Gain ranges from 0 to 1, all changes < 0.5 are omitted.
- Change areas < 1ha are removed

The resulting map has the following nomenclature:
0: No Change
1: Change from low vegetation to forest
2: Change from water to forest
3: Change from built-up to forest
4: Change from bare soil to forest
5: Change from agriculture to forest
6: Change from forest to low vegetation
7: Change from water to low vegetation
8: Change from built-up to low vegetation
9: Change from bare soil to low vegetation
10: Change from agriculture to low vegetation
11: Change from forest to water
12: Change from low vegetation to water
13: Change from built-up to water
14: Change from bare soil to water
15: Change from agriculture to water
16: Change from forest to built-up
17: Change from low vegetation to built-up
18: Change from water to built-up
19: Change from bare soil to built-up
20: Change from agriculture to built-up
21: Change from forest to bare soil
22: Change from low vegetation to bare soil
23: Change from water to bare soil
24: Change from built-up to bare soil
25: Change from agriculture to bare soil
26: Change from forest to agriculture
27: Change from low vegetation to agriculture
28: Change from water to agriculture
29: Change from built-up to agriculture
30: Change from bare soil to agriculture

- Contains modified Copernicus Sentinel data (2019/2020), processed by mundialis

Incora report with details on methods and results: pending

mFUND-Projekt: incora, FKZ: 19F2079C

Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

mundialis GmbH & Co. KG

Art des Datenzugangs

Dateidownload

Aktualität der Datensatzbeschreibung

15.06.2021

Zeitbezug der Daten

01.01.2019 — 31.12.2020

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug