Filter
  • Kategorien
    (128)
    (65)
    (28)
    (16)
    (13)
    (4)
  • Datenanbieter
    (30)
    (13)
    (9)
    (6)
    (6)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
  • Art des Zugangs
    (58)
    (53)
    (30)
    (28)
    (19)
    (16)
    (13)
    (11)
    (11)
    (10)
    (7)
    (7)
    (6)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
  • Lizenzen
    (34)
    (16)
    (15)
    (12)
    (9)
    (6)
    (6)
    (4)
    (3)
    (3)
    (3)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)

128 Datensätze

Daten des amtlichen Liegenschaftskatsterinformationssystems (ALKIS) - Lückenlose, überschneidungsfreie und flächendeckende Beschreibung der Erdoberfläche

Infrastruktur
Bahn
Luft- und Raumfahrt
Wasserstraßen und Gewässer
Straßen
Bereitgestellt durch

OpenData Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin

Art des Datenzugangs
WFS / HTML
Aktualität der Datensatzbeschreibung

10.09.2020

Raumbezug

Die Bundesregierung fördert seit November 2015 deutschlandweit den Ausbau leistungsfähiger Breitbandnetze in den Regionen, in denen ein privatwirtschaftlich gestützter Ausbau bisher noch nicht gelungen ist. Das Ziel ist es, einen effektiven und technologieneutralen Breitbandausbau zur Erreichung eines nachhaltigen, zukunfts- und hochleistungsfähigen Breitbandnetzes (Next-Generation-Access-Netz) zu fördern. Damit werden möglichst alle noch verbliebenen „weißen Flecken“ (verfügbare Anschlussgeschwindigkeit < 30 Mbit/s) mit schnellem Internet versorgt. Im August 2018 wurde die Förderung auf die ausschließliche Errichtung von Gigabitnetzen ausgerichtet. Gegenstand der Infrastrukturförderung ist entweder die Deckung einer Wirtschaftlichkeitslücke oder das Betreibermodell.

Wenn die kalkulierten Ausgaben die zu erwartenden Einnahmen übersteigen, spricht man von einer Wirtschaftlichkeitslücke. Dieses Defizit beim Netzbetreiber kann über das Bundesförderprogramm abgedeckt werden.

Im Falle des Betreibermodells hingegen wird die Errichtung der passiven Infrastruktur, wie beispielsweise Lehrrohre oder Glasfaserstrecken, durch die Gebietskörperschaft durchgeführt, die sodann zum Betrieb an private Netzbetreiber verpachtet wird. Die Förderung bezieht sich hierbei auf die Investitionsausgaben abzüglich des Barwerts der Pachteinnahmen, die anteilig auf den Bundesanteil der Förderung bezogen werden.

Der Bund beteiligt sich in der Regel mit Förderquoten zwischen 50 und 70 % an den Ausbaukosten und mit bis zu 100 % an den Ausgaben für Planungs- und Beratungsleistungen.

Die Förderung hochleistungsfähiger Breitbandnetze kann nur in unterversorgten Gebieten erfolgen. Ein Gebiet gilt bisher aufgrund beihilferechtlicher Vorgaben der EU als unterversorgt, wenn für den einzelnen Nutzer weniger als 30 Mbit/s im Download zur Verfügung stehen und kein privatwirtschaftlicher Ausbau erfolgt. Hierbei spricht man von der Aufgreifschwelle. Für Schulen gilt die Aufgreifschwelle pro Klasse. Bei Krankenhäusern wird die Aufgreifschwelle für jede(s) medizinische Station/Fachabteilung/Institut oder pro 11 Betten berechnet. Bei Gewerbegebieten gilt, dass diese förderfähig sind, wenn den ansässigen Unternehmen pro internetverbundenem Arbeitsplatz/Betriebsmittel keine Datenrate von 30 Mbit/s zur Verfügung steht.

Informationen zu den bewilligten Förderprojekten finden Sie in der Förderlandkarte des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Zum Stand der Verfahren zur Auswahl der Netzbetreiber können Sie sich über das zentrale Online-Portal zur Breitbandförderung ( www.breitbandausschreibungen.de) informieren. Allgemeine Informationen zum Breitbandförderprogramm des Bundes finden sich auf der Internetseite www.bmvi.de/breitbandfoerderung.

Infrastruktur
Bereitgestellt durch

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Art des Datenzugangs
Portal
Aktualität der Datensatzbeschreibung

10.09.2020

Raumbezug

Der Datensatz enthält die Standorte und aktuellen Anzeigequerschnitte der dynamischen Wegweiser mit integrierten Stauinformationen (dWiSta) auf den Autobahnen im Großraum Hamburg. Sie dienen insbesondere der Meldung von Störungen im Bereich des Elbtunnels und der Anzeige von weiträumigen Umleitungsempfehlungen.

Straßen
Infrastruktur
Bereitgestellt durch

Transparenzportal Hamburg: Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Amt für Verkehr und Straßenwesen

Art des Datenzugangs
WFS / GML / XSD / HTML / WMS
Aktualität der Datensatzbeschreibung

09.09.2020

Raumbezug

Dieser Datensatz zeigt ein Netz mit übergeordneter Bedeutung für das Erhaltungsmanagement, welches durch den Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) regelmäßig zum Zwecke der ZustandsErfassung und Bewertung (ZEB) befahren wird. Es setzt sich zusammen aus den Hauptverkehrsstraßen und Bezirksstraßen mit gesamtstädtischer Bedeutung (BSGB) der Freien und Hansestadt Hamburg.

Straßen
Infrastruktur
Bereitgestellt durch

Transparenzportal Hamburg: Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Amt für Verkehr und Straßenwesen

Art des Datenzugangs
WFS / GML / XSD / HTML / WMS
Aktualität der Datensatzbeschreibung

09.09.2020

Raumbezug

Umfasst alle für den Schienenverkehr erforderlichen Flächen

Infrastruktur
Bahn
Bereitgestellt durch

OpenData Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin

Art des Datenzugangs
WFS / HTML
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.09.2020

Raumbezug

Ein bestimmter, mit einem Namen und/oder einer Nummer bezeichneter Abschnitt im Netz der schienengebundenen Verkehrswege

Infrastruktur
Bahn
Bereitgestellt durch

OpenData Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin

Art des Datenzugangs
WFS / HTML
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.09.2020

Raumbezug

Eine regelmäßige Schiffs- oder Fährverbindung

Infrastruktur
Bereitgestellt durch

OpenData Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin

Art des Datenzugangs
WFS / HTML
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.09.2020

Raumbezug

Eine Fläche mit Einrichtungen zur Abwicklung des Personen-und/oder Güterverkehrs bei Schienenbahnen

Infrastruktur
Bahn
Bereitgestellt durch

OpenData Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin

Art des Datenzugangs
WFS / HTML
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.09.2020

Raumbezug

Deutschland ist ein Zukunftsland. Ob superschnelles Internet oder neue Formen der urbanen Mobilität – das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt den Fortschritt mit Förderprogrammen in Millionenhöhe.

Erstmals zeigt nun eine interaktive Förderlandkarte auf der Internetseite des BMVI, wo und wie genau diese Gelder das Leben der Menschen verbessern. Leicht bedienbar und auf den Straßenzug genau, gibt die Förderlandkarte einen detaillierten Überblick über mehr als 12.000 Förderprojekte aus insgesamt 26 Förderprogrammen (Stand: 07/2020).

Wie funktioniert die interaktive Förderlandkarte?
Die Suche lässt sich in die Themenfelder Digitales, Infrastruktur und Mobilität unterteilen. Eine Auswahl nach bestimmten Förderprogrammen und Zeiträumen ist ebenfalls möglich. Die Suche kann örtlich eingrenzt werden: nach Bundesländern, Landkreisen, kreisfreien Städten oder auch Bundestagswahlkreisen. Jede Förderung kann standortgenau mit den jeweiligen Hintergrundinformationen zur Förderung in der Förderlandkarte abgerufen werden. Zu jedem Förderprogramm gibt es weiterführende Informationen auf der Internetseite des BMVI. Es besteht die Möglichkeit, die individuelle Auswahl zu exportieren (CSV, Excel), um damit offline weiterzuarbeiten.

Detaillierte Informationen: BMVI Förderlandkarte

Luft- und Raumfahrt
Straßen
Wasserstraßen und Gewässer
Infrastruktur
Klima und Wetter
Bahn
Bereitgestellt durch

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Art des Datenzugangs
Portal / API
Aktualität der Datensatzbeschreibung

27.08.2020

Raumbezug

Der Datensatz enthält die Standorte der öffentlich zugänglichen Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge in der Modellregion Elektromobilität Hamburg. Die zugehörigen Sachinformationen wie z.B. Anzahl der Ladepunkte, Steckertypen und Zugangsmöglichkeiten sind enthalten. Zusätzlich wird in Echtzeit der Betriebsstatus (frei oder belegt) der Ladepunkte angegeben.

Straßen
Infrastruktur
Bereitgestellt durch

Transparenzportal Hamburg: Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Amt für Verkehr und Straßenwesen

Art des Datenzugangs
WFS / GML / HTML / JSON / WMS
Aktualität der Datensatzbeschreibung

14.08.2020

Raumbezug