Filter
  • Kategorien
    (808)
    (23)
    (16)
    (13)
    (12)
    (9)
  • Datenanbieter
    (404)
    (96)
    (59)
    (44)
    (23)
    (21)
    (16)
    (12)
    (11)
    (11)
    (10)
    (9)
    (8)
    (7)
    (6)
    (5)
    (4)
    (4)
    (4)
    (4)
    (4)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
  • Art des Zugangs
    (402)
    (220)
    (157)
    (126)
    (124)
    (123)
    (102)
    (77)
    (76)
    (70)
    (69)
    (60)
    (32)
    (32)
    (29)
    (26)
    (21)
    (20)
    (13)
    (13)
    (11)
    (9)
    (5)
    (5)
    (4)
    (3)
    (3)
    (3)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
  • Lizenzen
    (471)
    (206)
    (62)
    (18)
    (14)
    (13)
    (9)
    (7)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)

808 Datensätze

Wasserstraßen und Gewässer

Alles zurücksetzen

Die geometrischen Daten der Grundwasserkörper sind aus den hydraulischen unterirdischen Einzugsgebieten des Grundwassers aggregiert worden.
Grundlage für diese bildet der Hydroisohypsenplan vom Frühjahr 2015. Im Rahmen des 3. Bewirtschaftungsplanes der WRRL erfolgte eine Anpassung der alten Grenzen der Grundwasserkörper an die neuen fachlichen Ergebnisse. Digitale Ausgrenzung wurde im Arbeitsmaßstab 1:25.000 durchgeführt. Im Ergebnis der neuen Betrachtungen sind zwei zusätzliche GWK ausgegrenzt und weitere in ihrer Konfigu-ration verändert worden. Die Flächen enthalten keine Multiparts und sind nicht selbstüberschneidend sowie klaffungs- und überlappungsfrei.
Die Grundwasserkörper wurden nicht an der Landesgrenze von Brandenburg geschnitten

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W15 - Altlasten, Bodenschutz, Grundwassergüte

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Grundwassermächtigkeiten der ungesättigten Bodenzone

Die geometrischen Daten sind im Rahmen des Projektes „Grundwasserflurabstand des Hauptgrundwasserleiters Brandenburg“ 2013 erarbeitet worden.
Die Mächtigkeit der ungesättigten Bodenzone wird als lotrechter Abstand zwischen der Geländeoberfläche und der Grundwasserdruckfläche definiert. Für die Regionalisierung wurde auf ca. 14.100 Bohrungen und einem Kriging-Interpolationsverfahren zurückgegriffen. Die Auflösung erfolgte im Raster von 10x10 m. Errechnete Flächen von < 25.000 m2 sind in die umhüllende Fläche eingegangen. Seen mit einer Flächen < 25.000 m2 sind nicht berücksichtigt worden und ebenfalls in die umgebende Fläche aufgelöst worden. Tagebauflächen (Stand 2011) wurden ausgeschnitten.
Im Ergebnis der Bearbeitung konnten über 37.700 Einzelflächen in 13 Klassen der Mächtigkeit dokumentiert werden. Davon weisen 31 % der Landoberfläche eine ungesättigte Bodenzone von < 2 m und 50 % von < 5 m Mächtigkeit auf.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W15 - Altlasten, Bodenschutz, Grundwassergüte

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Der Datenbestand (gw_basis_mn.shp) beinhaltet die vom Land Brandenburg aktuell vorgehaltenen Grundwassermessstellen, welche für die Überwachung des mengenmäßigen, teilweise chemischen Zustandes des Grundwassers sowie für Aussagen wasserwirtschaftlicher Belange erforderlich sind. Ein Teil der Messstellen enthält Datenlogger oder dient zusätzlich als Beschaffenheitsmessstellen. Generell werden Stamm- und Bewegungsdaten in einer Grundwasserdatenbank vorgehalten, in der zum einen Grundwasserstände und zum anderen Beschaffenheitsparameter zur Auswertung gespeichert werden.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W15 - Altlasten, Bodenschutz, Grundwassergüte

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Hydroisohypsen und Messwerte des oberen genutzten Grundwasserleiters des Landes Brandenburg

für die Zeiträume:

- Juli 1999, Frühjahr und Herbst 2006, Frühjahr 2011, Frühjahr und Herbst 2015,

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W15 - Altlasten, Bodenschutz, Grundwassergüte

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Der Datenbestand stellt die Mittlere Abflussspende für die Zeitreihe von 1976 bis 2005 dar.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W13 - Wasserwirtschaft in Genehmigungsverfahren

Art des Datenzugangs
Shapefiles
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Mittlere Abflussspende für die Zeitreihe 1986-2015 (BAGLUVA)

Die Geometrie des Datenbestands ist nicht an Einzugsgebieten ausgerichtet. Zur Bilanzierung muss das
entsprechende Gebiet ausgeschnitten werden (Fläche und MQ neuberechnen).
Die Validierung erfolgte an den unterirdischen Einzugsgebieten in der Datei bilanzgebiete8615.shp. Für
diese Gebiete stehen langjährige Abflusswerte zur Verfügung.
Das verwendete Programm bagluva enthält nur ausgewählte Verfahren der BAGLUVA-Methodik.

Detailfragen zur Funktionsweise sind dem Quelltext des Programms zu entnehmen.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W13 - Wasserwirtschaft in Genehmigungsverfahren

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Der vorliegende Datenbestand (ezg25.shp,Version 4.2) beinhaltet die Geometrien der Einzugsgebiete Version 4.2.

Als Grundlage für die Konstruktion der Einzugsgebietsgrenzen dienten die Höheninformationen
der topografischen Karten im Maßstab 1:10.000 und die digitalen Geländemodelle mit Rasterweiten von 2m, 5m und 25m. Zusätzlich wurden für die Konstruktion der Wasserscheiden die
Informationen zu Fließgewässern, Entwässerungsgräben und Drainagen aus dem digitalen
Gewässernetz gewnet25 sowie den Katastern der Wasser- und Bodenverbände verwendet. Zur Herstellung eines hydrologisch und wasserwirtschaftlich vollständigen Datenbestandes reichen die Einzugsgebiete teilweise über die Landesgrenze hinaus. Der Datenbestand enthält zumindest die Einzugsgebiete aller Fließgewässer, die gemäß Wasserrahmenrichtlinie berichtsrelevant sind (Einzugsgebiet > 10 km²).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W12 - Hydrologischer Landesdienst, Hochwassermeldezentrale

Art des Datenzugangs
Shapefiles
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Der Datenbestand enthält die vom Land Brandenburg betriebenen gewässerkundlichen Pegel an Oberflächengewässern sowie Messstellen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) und des Bundes. Sie dienen der Messung des Wasserstandes und des Abflusses. Enthalten sind ein Teil der Pegelstammdaten und die E-Mail Adresse zur Anfrage hydrologischer Daten.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W12 - Hydrologischer Landesdienst, Hochwassermeldezentrale

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Der Datenbestand (seen25.shp, Version 4.2) enthält die Seen des Landes Brandenburgs (Version 4.2).
Die Seen wurden aus dem ATKIS BasisDLM mit Stand 2009 flächendeckend für Berlin und Brandenburg abgeleitet.
Die Tagebauseen wurden anhand der DOP40 in ihrer Lage und Ausdehnung korrigiert und ggf. neudigitalisiert bzw. mit dem Datenbestand von Vattenfall (Stand 2006) abgeglichen.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W12 - Hydrologischer Landesdienst, Hochwassermeldezentrale

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Der Datenbestand weist die Strukturgüte von Fließgewässern des Landes Brandenburg aus.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W14 - Oberflächengewässergüte

Art des Datenzugangs
Shapefiles
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug