Filter
  • Zeitbezug (561)
    -
  • Frequenz (747)
  • Kategorien
  • Datenanbieter
  • Art des Zugangs
  • Lizenzen

1082 Datensätze

Wasserstraßen und Gewässer

Alles zurücksetzen

Für die Abgrenzung des Nationalparks ist seewärts und in den Mündungstrichtern von Ems, Weser und Elbe sowie in der Jade die Verbindungslinie zwischen den in der Anlage 2 eingetragenen, durch geografische Koordinaten (GPS - World Geodetic System 84) bestimmten Punkten maßgeblich, soweit nicht in den Mündungstrichtern von Elbe und Weser zwischen zwei Koordinatenpunkten die niedersächsische Landesgrenze oder ein Leitwerk verläuft; in diesem Fall wird die Grenze durch die Landesgrenze oder den stromabgewandten Fuß des Leitwerks gebildet. Die landwärtigen Grenzen des Nationalparks sind in den Anlagen 2 und 3 durch Punktlinien dargestellt. 2 Auf den in den Anlagen 2 und 3 durch eine unterbrochene Punktlinie gekennzeichneten Grenzabschnitten ist die mittlere Tidehochwasser-Linie maßgeblich. 3 Auf den in den Anlagen 2 und 3 durch eine rote Punktlinie gekennzeichneten Abschnitten ist die seeseitige Grenze des Deiches (§ 4 Abs. 3 des Niedersächsischen Deichgesetzes) maßgeblich. Für den Verlauf der in den Anlagen 2 und 3 durch eine schwarze nicht unterbrochene Punktlinie gekennzeichneten Grenzen ist die Karte maßgeblich. Soweit gemäß Satz 3 die seeseitige Grenze des Deiches die Grenze des Nationalparks bildet, verändert sich diese Grenze mit den zugelassenen Veränderungen des vorhandenen Deiches. In diesem Fall macht das für den Naturschutz zuständige Ministerium soweit erforderlich die Anlagen 2 und 3 neu bekannt.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Referat 14 - Umweltinformation, Digitalisierung, eGovernment

Art des Datenzugangs

Shape / Dateidownload

Aktualität der Datensatzbeschreibung

15.01.2021

Raumbezug

Es werden die unterschiedlichen Biotoptypen auf den jeweiligen Flächen dargestellt.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

Shape / Unbekannt / GML / CSV

Aktualität der Datensatzbeschreibung

14.01.2021

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

Es werden die unterschiedlichen Biotoptypen auf den jeweiligen Flächen dargestellt.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

Shape / Unbekannt / GML / CSV

Aktualität der Datensatzbeschreibung

14.01.2021

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

Es werden die unterschiedlichen Biotoptypen auf den jeweiligen Flächen dargestellt.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

Shape / Unbekannt / GML / CSV

Aktualität der Datensatzbeschreibung

14.01.2021

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

Erfassung des Seehundbestandes im Niedersächsischen Wattenmeer 1994. Der Seehundbestand im Niedersächsischen Wattenmeer wird jährlich ermittelt. Dazu werden in den Sommermonaten (Mai - September) Zählflüge durchgeführt. Während dieser Monate vollziehen sich Geburt, Aufzucht der Jungtiere und Haarwechsel bei den Seehunden. Die Zählungen erfolgen bei Niedrigwasser. Zu dieser Zeit ruhen die Seehunde auf den trockengefallenen Liegeplätzen. Die Zählungen sind trilateral über den 'Seal Management Plan' koordiniert. Die Daten sind Bestandteil des Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP). Monitoring of Common seals in the Wadden Sea of Lower Saxony 1994. The common seal population in the Wadden Sea of Lower Saxony is annually determined by aerial surveys at low tides during the summer months (May - September). In this period whelping, nursing and moulting of the seals take place. The counts are trilaterally coordinated according to the 'Seal Management Plan'; the data are part of the Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Art des Datenzugangs

Shape / Excel / Unbekannt / CSV / GML

Aktualität der Datensatzbeschreibung

14.01.2021

Aktualisierungsfrequenz

Jährlich

Raumbezug

Erfassung des Seehundbestandes im Niedersächsischen Wattenmeer 1997. Der Seehundbestand im Niedersächsischen Wattenmeer wird jährlich ermittelt. Dazu werden in den Sommermonaten (Mai - September) Zählflüge durchgeführt. Während dieser Monate vollziehen sich Geburt, Aufzucht der Jungtiere und Haarwechsel bei den Seehunden. Die Zählungen erfolgen bei Niedrigwasser. Zu dieser Zeit ruhen die Seehunde auf den trockengefallenen Liegeplätzen. Die Zählungen sind trilateral über den 'Seal Management Plan' koordiniert. Die Daten sind Bestandteil des Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP). Monitoring of Common seals in the Wadden Sea of Lower Saxony 1997. The common seal population in the Wadden Sea of Lower Saxony is annually determined by aerial surveys at low tides during the summer months (May - September). In this period whelping, nursing and moulting of the seals take place. The counts are trilaterally coordinated according to the 'Seal Management Plan'; the data are part of the Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Art des Datenzugangs

Shape / Unbekannt / GML / CSV

Aktualität der Datensatzbeschreibung

14.01.2021

Aktualisierungsfrequenz

Jährlich

Raumbezug

Erfassung des Seehundbestandes im Niedersächsischen Wattenmeer 1991. Der Seehundbestand im Niedersächsischen Wattenmeer wird jährlich ermittelt. Dazu werden in den Sommermonaten (Mai - September) Zählflüge durchgeführt. Während dieser Monate vollziehen sich Geburt, Aufzucht der Jungtiere und Haarwechsel bei den Seehunden. Die Zählungen erfolgen bei Niedrigwasser. Zu dieser Zeit ruhen die Seehunde auf den trockengefallenen Liegeplätzen. Die Zählungen sind trilateral über den 'Seal Management Plan' koordiniert. Die Daten sind Bestandteil des Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP). Monitoring of Common seals in the Wadden Sea of Lower Saxony 1991. The common seal population in the Wadden Sea of Lower Saxony is annually determined by aerial surveys at low tides during the summer months (May - September). In this period whelping, nursing and moulting of the seals take place. The counts are trilaterally coordinated according to the 'Seal Management Plan'; the data are part of the Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

Test:Bezeichnung

Aktualität der Datensatzbeschreibung

14.01.2021

Aktualisierungsfrequenz

Jährlich

Raumbezug

Erfassung des Seehundbestandes im Niedersächsischen Wattenmeer 1996. Der Seehundbestand im Niedersächsischen Wattenmeer wird jährlich ermittelt. Dazu werden in den Sommermonaten (Mai - September) Zählflüge durchgeführt. Während dieser Monate vollziehen sich Geburt, Aufzucht der Jungtiere und Haarwechsel bei den Seehunden. Die Zählungen erfolgen bei Niedrigwasser. Zu dieser Zeit ruhen die Seehunde auf den trockengefallenen Liegeplätzen. Die Zählungen sind trilateral über den 'Seal Management Plan' koordiniert. Die Daten sind Bestandteil des Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP). Monitoring of Common seals in the Wadden Sea of Lower Saxony 1996. The common seal population in the Wadden Sea of Lower Saxony is annually determined by aerial surveys at low tides during the summer months (May - September). In this period whelping, nursing and moulting of the seals take place. The counts are trilaterally coordinated according to the 'Seal Management Plan'; the data are part of the Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

Shape / Excel / Unbekannt / CSV / GML

Aktualität der Datensatzbeschreibung

14.01.2021

Aktualisierungsfrequenz

Jährlich

Raumbezug

Erfassung des Seehundbestandes im Niedersächsischen Wattenmeer 1992. Der Seehundbestand im Niedersächsischen Wattenmeer wird jährlich ermittelt. Dazu werden in den Sommermonaten (Mai - September) Zählflüge durchgeführt. Während dieser Monate vollziehen sich Geburt, Aufzucht der Jungtiere und Haarwechsel bei den Seehunden. Die Zählungen erfolgen bei Niedrigwasser. Zu dieser Zeit ruhen die Seehunde auf den trockengefallenen Liegeplätzen. Die Zählungen sind trilateral über den 'Seal Management Plan' koordiniert. Die Daten sind Bestandteil des Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP). Monitoring of Common seals in the Wadden Sea of Lower Saxony 1992. The common seal population in the Wadden Sea of Lower Saxony is annually determined by aerial surveys at low tides during the summer months (May - September). In this period whelping, nursing and moulting of the seals take place. The counts are trilaterally coordinated according to the 'Seal Management Plan'; the data are part of the Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Art des Datenzugangs

Shape / Excel / GML / CSV

Aktualität der Datensatzbeschreibung

14.01.2021

Aktualisierungsfrequenz

Jährlich

Raumbezug

Dieser Metadatensatz beschreibt "Badegewässer" als Gebietstyp der Objektart „Bewirtschaftungsgebiet, Schutzgebiet, geregeltes Gebiet“ des INSPIRE Annex- Thema III "Bewirtschaftungsgebiete, Schutzgebiete, geregelte Gebiete und Berichterstattungseinheiten". Die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) verwaltet im Auftrag der Wasserwirtschaftsverwaltungen in Deutschland im nationalen Berichtsportal Wasser (WasserBLIcK) die Daten der Berichterstattung zu diversen wasserbezogenen EG-Umweltrichtlinien. Auf Basis dieser Datengrundlage stellt die BfG in Abstimmung mit der Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA) ausgewählte Karten- und Datendienste bereit. Die hier bereitgestellten Dienste basieren auf national flächendeckend homogenisierten Datenbeständen. Andere administrative Ebenen in Deutschland (Land, Bezirk, Kreis, Kommune) stellen gegebenenfalls zu diesem Thema Dienste in einer höheren räumlichen und zeitlichen Auflösung bereit.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Bundesanstalt für Gewässerkunde

Art des Datenzugangs

x-filegdb / GML

Aktualität der Datensatzbeschreibung

14.01.2021

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug