Filter
  • Zeitbezug (2098)
    -
  • Frequenz (2189)
  • Kategorien
  • Datenanbieter
  • Art des Zugangs
  • Lizenzen

2512 Datensätze

Wasserstraßen und Gewässer

Alles zurücksetzen

Hier können pre-defined Atom Daten- und Service Feeds und die Daten heruntergeladen werden. Desweiteren können Daten über OpenSearch gesucht werden.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

Unbekannt

Aktualität der Datensatzbeschreibung

20.11.2023

Aktualisierungsfrequenz

Kontinuierlich

Raumbezug

Digitales echtfarb Orthofotomosaik - Kachel 9_01. Aufgenommen mit dem Kamerasystem DMC während der Befliegung des Niedersächsischen Wattenmeeres 2003. Datentiefe 16-bit, Bodenpixelauflösung 32cm. Referenzsystem Gauss-Krüger Zone 3. Digital true colour orthoimage mosaic - tile 9_01, recorded during the aerial flight 2003. Colour depth 16-bit, ground resolution 32cm. Reference system Gauss-Krüger zone 3.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

20.11.2023

Zeitbezug der Daten

06.08.2003

Aktualisierungsfrequenz

Kontinuierlich

Raumbezug

Erfassung des Eiderentenbestandes im Niedersächsischen Wattenmeer im Sommer (Mauser) 2016. Im Niedersächsischen Wattenmeer werden seit 1986 zweimal pro Jahr die Eiderentenbestände während einer Tide vom Flugzeug aus erfasst. Es handelt sich dabei um die Mauser- (Juli/August) und Überwinterungsbestände (Januar/Februar). Die Zählungen finden in Abstimmung mit Schleswig-Holstein statt. Die Daten sind Bestandteil des Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

20.11.2023

Zeitbezug der Daten

10.08.2016

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

Erfassung des Eiderentenbestandes im Niedersächsischen Wattenmeer im Frühjahr 2006. Im Niedersächsischen Wattenmeer werden seit 1986 zweimal pro Jahr die Eiderentenbestände während einer Tide vom Flugzeug aus erfasst. Es handelt sich dabei um die Mauser- (Juli/August) und Überwinterungsbestände (Januar/Februar). Die Zählungen finden in Abstimmung mit Schleswig-Holstein statt. Die Daten sind Bestandteil des Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP). Monitoring of migratory birds (Eiders) in the Wadden Sea of Lower Saxony in spring 2006. The population of migratory birds (Eiders) in Lower Saxony's Wadden Sea is biyearly determined by aerial flight since 1986. Counts are carried out in July/August during the moult and in January/February and are coordinated with Schleswig-Holstein. The data are part of the trilateral monitoring and assessment program (TMAP).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

20.11.2023

Zeitbezug der Daten

24.02.2006

Aktualisierungsfrequenz

Jährlich

Raumbezug

Erfassung des Seehundbestandes im Niedersächsischen Wattenmeer 1994. Der Seehundbestand im Niedersächsischen Wattenmeer wird jährlich ermittelt. Dazu werden in den Sommermonaten (Mai - September) Zählflüge durchgeführt. Während dieser Monate vollziehen sich Geburt, Aufzucht der Jungtiere und Haarwechsel bei den Seehunden. Die Zählungen erfolgen bei Niedrigwasser. Zu dieser Zeit ruhen die Seehunde auf den trockengefallenen Liegeplätzen. Die Zählungen sind trilateral über den 'Seal Management Plan' koordiniert. Die Daten sind Bestandteil des Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP). Monitoring of Common seals in the Wadden Sea of Lower Saxony 1994. The common seal population in the Wadden Sea of Lower Saxony is annually determined by aerial surveys at low tides during the summer months (May - September). In this period whelping, nursing and moulting of the seals take place. The counts are trilaterally coordinated according to the 'Seal Management Plan'; the data are part of the Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

20.11.2023

Zeitbezug der Daten

01.06.1994 — 02.08.1994

Aktualisierungsfrequenz

Jährlich

Raumbezug

Dieser Layer bildet Zink im Sediment, <2000µm an der niedersächsischen Küste ab.
Hierbei handelt es sich um aggregierte und harmonisierte Werte, die im Rahmen des Projektes MDI-DE für die Bewertung der Meeresstrategierahmenrichtlinie (MSRL) erstellt und entwickelt wurden.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

20.11.2023

Zeitbezug der Daten

31.12.2004 — 30.12.2010

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

Dieser Layer bildet maximal kartierte Grünalgenausdehnung im Jahr 2008 an der niedersächsischen Küste ab.
Hierbei handelt es sich um aggregierte und harmonisierte Werte, die im Rahmen des Projektes MDI-DE für die Bewertung der Meeresstrategierahmenrichtlinie (MSRL) erstellt und entwickelt wurden.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

20.11.2023

Zeitbezug der Daten

31.12.2004 — 30.12.2010

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

Erfassung des Seehundbestandes im Niedersächsischen Wattenmeer 1991. Der Seehundbestand im Niedersächsischen Wattenmeer wird jährlich ermittelt. Dazu werden in den Sommermonaten (Mai - September) Zählflüge durchgeführt. Während dieser Monate vollziehen sich Geburt, Aufzucht der Jungtiere und Haarwechsel bei den Seehunden. Die Zählungen erfolgen bei Niedrigwasser. Zu dieser Zeit ruhen die Seehunde auf den trockengefallenen Liegeplätzen. Die Zählungen sind trilateral über den 'Seal Management Plan' koordiniert. Die Daten sind Bestandteil des Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP). Monitoring of Common seals in the Wadden Sea of Lower Saxony 1991. The common seal population in the Wadden Sea of Lower Saxony is annually determined by aerial surveys at low tides during the summer months (May - September). In this period whelping, nursing and moulting of the seals take place. The counts are trilaterally coordinated according to the 'Seal Management Plan'; the data are part of the Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

20.11.2023

Zeitbezug der Daten

29.08.2022

Aktualisierungsfrequenz

Jährlich

Raumbezug

Digitales echtfarb Orthofotomosaik - Kachel 6_01. Aufgenommen mit dem Kamerasystem DMC während der Befliegung des Niedersächsischen Wattenmeeres 2003. Datentiefe 16-bit, Bodenpixelauflösung 32cm. Referenzsystem Gauss-Krüger Zone 3. Digital true colour orthoimage mosaic - tile 6_01, recorded during the aerial flight 2003. Colour depth 16-bit, ground resolution 32cm. Reference system Gauss-Krüger zone 3.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

20.11.2023

Zeitbezug der Daten

06.08.2003

Aktualisierungsfrequenz

Kontinuierlich

Raumbezug

Erfassung des Eiderentenbestandes im Niedersächsischen Wattenmeer im Frühjahr 2013. Im Niedersächsischen Wattenmeer werden seit 1986 zweimal pro Jahr die Eiderentenbestände während einer Tide vom Flugzeug aus erfasst. Es handelt sich dabei um die Mauser- (Juli/August) und Überwinterungsbestände (Januar/Februar). Die Zählungen finden in Abstimmung mit Schleswig-Holstein statt. Die Daten sind Bestandteil des Trilateral Monitoring and Assessment Program (TMAP). Monitoring of migratory birds (Eiders) in the Wadden Sea of Lower Saxony in spring 2013. The population of migratory birds (Eiders) in Lower Saxony's Wadden Sea is biyearly determined by aerial flight since 1986. Counts are carried out in July/August during the moult and in January/February and are coordinated with Schleswig-Holstein. The data are part of the trilateral monitoring and assessment program (TMAP).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

GovData: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Art des Datenzugangs

WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

20.11.2023

Zeitbezug der Daten

02.02.2013

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug