FeGiS

Im Rahmen des Projekts FeGiS wurden Meldungen zu potentiellen Gefahrenstellen durch Nutzer über die Webseite www.gefahrenstellen.de gesammelt mit dem Ziel, Gefahren im Straßenverkehr frühzeitig zu erkennen und Unfallrisiken zukünftig zu reduzieren. Die Testphase/Machbarkeitsstudie wurde in den Regionen Aachen und Bonn durchgeführt.

Die Schnittstelle/API wird im JSON-Format zur Verfügung gestellt und enthält die Meldungen potentieller Gefahrenstellen mit:
- Latitude: Geographische Breite des Gefahrenpunktes
- Longitude: Geographische Länge des Gefahrenpunktes
- URL: Link zu Detailinformationen auf der Projektwebseite

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/mfund-projekte/frueherkennung-von-gefahrenstellen-im-strassenverkehr-fegis.html

mFUND-Projekt: FeGiS

Links zu den Daten:

Nutzungshinweise

  • Die Datensätze werden unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/legalcode) weitergegeben. Bedingungen sind unter anderem: Die Nennung des Ursprungsprojekts "mFUND Projekt FeGiS" und ein Link zum Originalprojekt "https://www.gefahrenstellen.de".
    Die API wurde sorgfältig auf Schadprogramme geprüft. Der Datenanbieter übernimmt keine Haftung. Der Aufruf erfolgt in voller Verantwortung durch den Nutzer.
  • Quellenvermerk: Quellenvermerk: mFUND Projekt FeGis / gefahrenstellen.de

Link zu den Metadaten:

Bereitgestellt durch

Initiative für sicherere Straßen UG haftungsbeschränkt

Kategorie
Straßen
Aktualität der Daten

01.05.2018 — 30.11.2018

Aktualität der Datensatzbeschreibung

12.12.2019

Nutzungsbestimmung

Freie Nutzung

Lizenz

Creative Commons Nicht-Kommerziell (CC-NC)