Monatliche Raster der maximalen monatlichen Frosteindringtiefe bei unbewachsenem Boden um Mittag

Mit einer gleichbleibenden Stationsauswahl werden die Raster der maximalen Frosteindringtiefe eines Monats erzeugt. Die Punktwerte werden über eine regionalisierte multiple lineare Regression und anschließender Triangulierung in die Fläche verteilt. Die Daten haben eine räumliche Auflösung von 1 x 1 km und decken ganz Deutschland ab. Daten außerhalb von Deutschland haben eine Fehlkennung. Alle Angaben zur Gauss Krüger Projektion vom 3. Meridianstreifen befinden sich in den obersten 6 Zeilen der Datei. Die Rasterdatei kann direkt in ArcGis eingeladen werden. Zur Berechnung wurde das Modell AMBETI verwendet.
Weitere Informationen: https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/grids_germany/monthly/frost_depth/BESCHREIBUNG_gridsgermany_monthly_frost_depth_de.pdf

Links zu den Daten

Nutzungshinweise

  • Beachten Sie die Nutzungsbedingungen in https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/Nutzungsbedingungen_German.pdf. Auf der Webseite des Deutschen Wetterdienstes sind die Nutzungsbedingungen und Quellenangaben ausführlich erklärt.
  • Quellenvermerk: DWD Climate Data Center (CDC): Monatliche Raster der maximalen monatlichen Frosteindringtiefe bei unbewachsenem Boden um Mittag, Version 0.x, aktuelles Datum.

Links zu den Metadaten

Bereitgestellt durch

Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)

Kategorie
Klima und Wetter
Aktualität der Datensatzbeschreibung

18.12.2018

Zeitbezug der Daten

01.01.2010 — 30.09.2022

Aktualisierungsfrequenz

Monatlich

Nutzungsbestimmung

Freie Nutzung

Lizenz

Nutzungsbestimmungen für die Bereitstellung von Geodaten des Bundes