Filter
  • Kategorien
    (808)
    (23)
    (16)
    (13)
    (12)
    (9)
  • Datenanbieter
    (404)
    (96)
    (59)
    (44)
    (23)
    (21)
    (16)
    (12)
    (11)
    (11)
    (10)
    (9)
    (8)
    (7)
    (6)
    (5)
    (4)
    (4)
    (4)
    (4)
    (4)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
  • Art des Zugangs
    (402)
    (220)
    (157)
    (126)
    (124)
    (123)
    (102)
    (77)
    (76)
    (70)
    (69)
    (60)
    (32)
    (32)
    (29)
    (26)
    (21)
    (20)
    (13)
    (13)
    (11)
    (9)
    (5)
    (5)
    (4)
    (3)
    (3)
    (3)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
  • Lizenzen
    (471)
    (206)
    (62)
    (18)
    (14)
    (13)
    (9)
    (7)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)

808 Datensätze

Wasserstraßen und Gewässer

Alles zurücksetzen

Die geometrischen Daten sind aus Berechnungen des Hydroisohypsenplans vom Frühjahr 2011
aggregiert worden.
Für die Erstellung des Grundwassergleichenplans wurden landesweit Messwerte im Rahmen einer Stichtagsmessung erhoben, die aus LfU-Messstellen und aus Messstellen Dritter stammen.

Die Berechnungen des Hydroisohypsenplans basieren auf ca. 9.000 Messwerten und wurden mit dem
Interpolationsverfahren Kriging mit externer Drift (GCI GmbH 2012) durchgeführt.

Die sich daraus ermittelte Hydrodynamik des Grundwassers stellte die Basis für die neu ermittelten Grundwasserscheiden dar.
Aus diesen wurden dann Flächen für die unterirdischen hydraulischen Einzugsgebiete des Grundwassers aggregiert,
und im Rahmen der Aufgabenstellung an den Landesgrenzen geschnitten.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W15 - Altlasten, Bodenschutz, Grundwassergüte

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Die Grenzen der Gewässerunterhaltungsverbände des Landes Brandenburg werden aus dem Datensatz ezg25 (Oberirdische Einzugsgebiete des Landes Brandenburg) abgeleitet. Die Ableitung erfolgt gemäß den in den Verbandssatzungen genannten Einzugsgebieten. Ein Flurstück, das in mehreren Einzugsgebieten liegt, die unterschiedlichen Verbandsgebieten zugeordnet sind, ist dem Verbandsgebiet zuzuordnen, in dem die größere Teilfläche liegt. Bei identischer Verteilung der Teilflächen ist die Lage des messtechnischen Flurstückschwerpunkts für die Zuordnung entscheidend.

Maßgeblich für die Verbandsgrenzen der Gewässerunterhaltungsverbände (GUV) sind die Einzugsgebiete, die durch das Wasserwirtschaftsamt jeweils mit dem Stichtag 1. Juni des Vorjahres für das Folgejahr ausgewiesen und öffentlich zugänglich gemacht worden sind.

Für die GUV-Grenzen 2020 genutzte Daten:
Oberirdische Einzugsgebiete Brandenburg, Stand: 01.06.2019 (Version 4.2)
ALKIS Flurstücke mit Stand 01.06.2019

Die im Datensatz enthaltenen GUV-Grenzen sind für das Jahr 2020 gültig.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W12 - Hydrologischer Landesdienst, Hochwassermeldezentrale

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Die Verbandsgebiete der Gewässerunterhaltungsverbände (GUV) des Landes Brandenburg werden aus dem Datensatz ezg25 (Oberirdische Einzugsgebiete des Landes Brandenburg) flurstücksbezogen abgeleitet. Die Ableitung erfolgt gemäß den in den Verbandssatzungen genannten Einzugsgebieten.

Maßgeblich für die Verbandsgebietsgrenzen sind die Einzugsgebiete, die durch das Wasserwirtschaftsamt erstmals am 1. November 2013 und danach jeweils mit dem Stichtag 1. Juni des Vorjahres für das Folgejahr ausgewiesen und öffentlich zugänglich gemacht worden sind.

Folgende Einschränkungen gelten für den Datensatz GUV-Grenzen 2014. Die Landesgrenze Brandenburgs ist in diesem Datensatz nicht berücksichtigt. Die enthaltenen Polygone reichen wie die zu Grunde liegenden Einzugsgebiete über die Landesgrenze hinaus. Die außerhalb Brandenburgs liegenden Flächen gehören nicht zu den Verbandsgebieten. Der Abgleich mit der flurstücksgenauen Landesgrenze erfolgte zum gesetzlichen Stichtag und liegt den Verbänden in Form einer Flurstücksliste vor.

siehe unten
Datensatz; Genutzte Einzugsgebietsdaten; Genutzte Liegenschaftsdaten

GUV-Grenzen 2014; ezg25.shp Version 3.1; ALKIS Stand 01.11.2013

GUV-Grenzen 2015; ezg25.shp Version 4.0; ALKIS Stand 01.06.2014

GUV-Grenzen 2016; ezg25.shp Version 4.0; ALKIS Stand 01.06.2015

GUV-Grenzen 2017; ezg25.shp Version 4.1; ALKIS Stand 01.06.2016

GUV-Grenzen 2018; ezg25.shp Version 4.2; ALKIS Stand 01.06.2017

GUV-Grenzen 2019; ezg25.shp Version 4.2; ALKIS Stand 01.06.2018

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W12 - Hydrologischer Landesdienst, Hochwassermeldezentrale

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Shapedatei (points) mit Verbandsnamen und -nummern. In Zusammenhang mit der Shapedatei Grenzen der Gewässerunterhaltungsverbände (GUV).

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W12 - Hydrologischer Landesdienst, Hochwassermeldezentrale

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Die Ermittlung der Wasserhaushaltsgrößen erfolgte auf Grundlage einer räumlich und zeitlich
hoch aufgelösten Niederschlags-Abfluss-Modellierung. Der Aufbau eines landesweiten Modells wurde im Jahr 2004 mit dem Modellsystem ArcEGMO durchgeführt.
Für den vorliegenden Datenbestand wurde das Modellsystem weiterentwickelt sowie die verwendeten Zeitreihen bis 2015 verlängert. Vom Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU) wurden folgende Datengrundlagen für die Aktualisierung bereitgestellt:

- Gewässernetz gewnet25 (Version 4.1; Stand: 2015)
- Seen (Version 4.1 Stand: 2016)
- Oberirdische Einzugsgebiete ezg25 (Version 4.0; Stand: 2014)
- REGNIE-Daten (Niederschlagsdaten im Rasterformat) für den Zeitraum 1951 bis 2015
- Fortschreibung der Abflussreihen für 15 weitgehend unbeeinflusste Einzugsgebiete zur
Modellvalidierung sowie für 20 Einzugsgebiete zur Modellanpassung für den Zeitraum
1991 bis 2015

Die Wasserhaushaltsgrößen werden in ihrer räumlichen Auflösung auf die hydrologischen
Einzugsgebiete bezogen.

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W12 - Hydrologischer Landesdienst, Hochwassermeldezentrale

Art des Datenzugangs
Shapefiles
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Datensammlung:

2. Bewirtschaftungsplan Wasserrahmenrichtlinie 2015

Geometrien und Tabellen zu folgenden Themen werden jeweils in den entsprechenden Dokumentationen beschrieben.

- zuständige Behörde - compath_debb
- Grundwasserkörper - gwbody_debb
- Messstellen der Grundwasserkörper - gwstn_debb
- Tabelle Qualitätselemente (Messergebnisse) der Grundwassermessstellen - qe_qwstn_debb
- Oberflächenwasserkörper der Seen - lwbody_debb
- Maßnahmenprogramm - msrprogpro_debb
- Vogelschutzgebiete (SPA) - parea_b_debb
- Schutzgebiete der Fisch- und Muschelgewässer - parea_ e_debb
- FFH- Schutzgebiete - parea_h-debb
- Nährstoffsensible Gebiete - parea_n_debb
- Badestellen - parea_r_debb
- Planungseinheiten Wasserrahmenrichtlinie - planunit_debb
- Oberflächenwasserkörper der Fließgewässer - rwbody_debb
- Oberflächenwassermessstellen - swstn_debb
- Tabelle der Qualitätselemente (Messergebnisse) zu den Oberflächenwassermessstellen - qe_swstn_debb
- Änderungen an den Wasserkörpern zwischen 2009 und 2015- wbaddinfo_debb
- Tabelle der Ausnahmen - wbexempt_debb
- Koordinierungsräume - wrkarea_debb

Die Tabellen immer in Bezug zu den Geometrie benutzen-
Verknüpfung über die Felder:

EU_CD_RW,
EU_CD_LW,
EU_CD_GW bzw.
EU_CD_WB

Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU), Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen), Referat W16 - Hochwasserrisikomanagement, Wasserrahmenrichtlinie

Art des Datenzugangs
Unbekannt
Aktualität der Datensatzbeschreibung

24.09.2020

Raumbezug

Der WebAtlasDE/MV ist eine aus den Digitalen Landschaftsmodellen DLMBasis, DLM50, DLM250, DLM1000 und Gebäudeinformationen aus dem Liegenschaftskataster abgeleitete maßstabsabhängige Kartendarstellung in Zoomstufen vom Einzelgebäude bis zur Landesübersicht. Seine leistungsfähige Realisierung auf Basis internationaler Standards und seine moderne kartographische Gestaltung unterstützen vielfältige Anwendungsbereiche. Der WebAtlasDE/M-V ist der auf M-V entfallende Anteil des von Bund und Ländern gemeinsam entwickelten Internet-Kartendienstes WebAtlasDE

Straßen
Wasserstraßen und Gewässer
Bereitgestellt durch

Landesamt für innere Verwaltung M-V, Amt für Geoinformation, Vermessung und Katasterwesen

Art des Datenzugangs
jpg / gif / PNG / WMS
Aktualität der Datensatzbeschreibung

23.09.2020

Raumbezug

Die DTK50 ist die aus dem DLM50 und einem DGM erzeugte topographische Karte im Rasterformat. Die Rasterdaten sind nach kartographischen Inhaltselementen in 25 einzelnen Ebenen (Einzellayer) mit einer Auflösung von 508 ppi und in einfarbiger oder farbiger Kombination (Summenlayer) erhältlich. Sie werden sowohl im Blattschnitt der TK50 als auch blattschnittfrei für den Freistaat Sachsen abgegeben.

Straßen
Bahn
Wasserstraßen und Gewässer
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)

Art des Datenzugangs
TIFF
Aktualität der Datensatzbeschreibung

16.09.2020

Raumbezug

Die Digitale Topographische Karte 1:10 000 ist die aus dem Basis-DLM und einem DGM erzeugte topographische Karte im Rasterformat. Die Rasterdaten sind nach kartographischen Inhaltselementen in 23 einzelnen Ebenen (Einzellayer) mit einer Auflösung von 508 ppi und in einfarbiger oder farbiger Kombination (Summenlayer) erhältlich. Sie werden sowohl im Blattschnitt der TK10 als auch blattschnittfrei für den Freistaat Sachsen abgegeben.

Straßen
Bahn
Wasserstraßen und Gewässer
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)

Art des Datenzugangs
TIFF
Aktualität der Datensatzbeschreibung

16.09.2020

Raumbezug

Dieser Datensatz umfasst Elemente der Verkehrsnetze. Er enthält Verbindungen des Straßen-, Schienen- , Wasser- und Luftverkehrs sowie die Seilbahnen und die zugehörigen Infrastruktureinrichtungen für Straßen-, Schienen- und Luftverkehr sowie der Schifffahrt. Der Datensatz umfasst aktuell keine Verbindungen innerhalb und zwischen den verschiedenen Netzen.

Straßen
Bahn
Wasserstraßen und Gewässer
Luft- und Raumfahrt
Infrastruktur
Bereitgestellt durch

Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)

Art des Datenzugangs
GML
Aktualität der Datensatzbeschreibung

16.09.2020

Raumbezug