Filter
  • Kategorien
    (296)
    (4)
    (4)
    (2)
    (2)
    (1)
  • Datenanbieter
    (277)
    (11)
    (3)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
  • Art des Zugangs
    (260)
    (186)
    (51)
    (43)
    (8)
    (5)
    (4)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
  • Lizenzen
    (277)
    (15)
    (3)
    (1)

296 Datensätze

Klima und Wetter

Alles zurücksetzen

Dieser GIS-fähige Vektor-Datensatz beinhaltet statistische Niederschlagswerte in Abhängigkeit von Dauerstufe und Wiederkehrintervall. Ein wesentlicher Anwendungsbereich für die Daten ist die ingenieurtechnische Dimensionierung wasserwirtschaftlicher Bauwerke. Dazu gehören z. B. Kanalnetze, Kläranlagen, Pumpwerke und Rückhaltebecken. Auch für die Dimensionierung von Entwässerungssystemen und Versickerungsanlagen werden sie häufig herangezogen. Mithilfe der Daten ist es jedoch auch möglich, die Niederschlagshöhe starker Regenereignisse bezüglich ihrer Jährlichkeit einzuschätzen. Diese Einschätzung dient häufig der Bewertung von Schadensereignissen.
Weitere Informationen: https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/grids_germany/return_periods/precipitation/KOSTRA/KOSTRA_DWD_2010R/gis/BESCHREIBUNG_gridsgermany_return_periods_precipitation_KOSTRA_KOSTRA_DWD_2010R_gis_de.pdf

Klima und Wetter
Bereitgestellt durch

Deutscher Wetterdienst (DWD)

Art des Datenzugangs
FTP / Portal
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.02.2019

Es handelt sich dabei um die Rohdaten die als Input zur Erstellung der Deutschen Testreferenzjahre (2017) verwendet wurden. Das Ressortforschungsprojekt „TRYWeiterentwicklung“ wurde über die Forschungsinitiative Zukunft Bau durch das BBSR finanziert.
Weitere Informationen: https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/grids_germany/hourly/Project_TRY/pressure/BESCHREIBUNG_gridsgermany_hourly_Project_TRY_pressure_de.pdf

Klima und Wetter
Bereitgestellt durch

Deutscher Wetterdienst (DWD)

Art des Datenzugangs
FTP / Portal
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.02.2019

Die "historischen" Daten (01.06.2005 bis 31.12.2018) sind als komprimierte Dateien monatsweise zusammengefasst und stehen im
a) originären Binär-Format in den entsprechenden Unterverzeichnissen auf historical/bin/JJJJ (z.B. JJJJ=2015 für die Daten aus dem Jahr 2015)
b) ASCII-GIS-Format in den entsprechenden Unterverzeichnissen auf historical/asc/JJJJ (z.B. JJJJ=2015 für die Daten aus dem Jahr 2015)

Aktuelle Dateien werden in das Unterverzeichnis "recent" zeitnah im originären Binär-Format ca. (hh+1):20 für die zurückliegende Stunde bis hh:50 bzw. am Folgetag im ASCII-GIS-Format automatisch (per AFD) bereitgestellt.

RADOLAN-RADVOR-Kompositformatbeschreibung
=========================================
Die aktuelle Dokumentation des RADOLAN/RADVOR-Binärformats:
- https://www.dwd.de/RADOLAN -> in der rechten Spalte "RADOLAN-RADVOR-Kompositformatbeschreibung"

Unterstützungsdokumente
=======================
Weitere Dokumente zum Umgang mit dem RADOLAN-Format (nicht nur binär) finden sich im Verzeichnis "Unterstuetzungsdokumente":
- Unterstuetzungsdokumente - Verwendung von RADOLAN-Produkten im ASCII-GIS-Rasterformat in GIS.pdf
- Unterstuetzungsdokument für Programmierer - Lesen des RADOLAN-Binärformats.pdf

Weitere (Daten-)Dateien sind verfügbar für:

GIS
===
Dateien zur Unterstützung mit GIS befinden sich im Ordner
- gis
+-- RADOLAN Koordinatendateien.../ geogr. Koordinaten für jeden RADOLAN-Pixel, fortlaufend oder in Spaltenform für die verschiedenen großen RADOLAN-Gebiete
+-- radolan_pixelpolygone_900x900.zip alle Pixel für das 900x900-Gebiet als Vektor-Shapedatei (umfangreiche Datei)
+-- radolan-gebietsrahmen_900x900.zip RADOLAN-Gebietsrahmen für das 900x900-Pixel-Produkt im WGS1984-System und in RADOLAN-Projektion in Metern. Der RADOLAN-projizierte Rahmen kann ggf. helfen, das Projektionssystem in ArcGIS einzustellen.
+-- radolanproj.prj Projektionsangabe für GIS-Anwendungen (oder den Gebietsrahmen nutzen).

IDLRaBiD
========
Dateien zum Visualisierungssoftware IDLRaBiD befinden sich im Ordner
- idlrabid
- IDLRaBiD.pdf Beschreibung der Visualisierungssoftware IDLRaBiD
- idlrabid_5.1.1.sav und idlrabid.zip

Externe Verarbeitungssoftware
=============================
Softwareprojekte, die RADOLAN-Produkte verarbeiten können und außerhalb des DWD betreut werden:

* wradlib: An Open Source Library for Weather Radar Data Processing
Autoren: Heistermann, M., Jacobi, S., and Pfaff, T. -> http://wradlib.org
* radproc: An ArcGIS-compatible Library for RADOLAN Composite Processing and Analysis
Autor: Jennifer Kreklow -> http://www.pgweb.uni-hannover.de
* bitplan: An JAVA-ported Library for RADOLAN
Autor: Jonny Schäfer -> http://www.bitplan.com/index.php/index.php/Radolan

Rückfragen per mail an radolan@dwd.de

Stand: 07.01.2019
DWD-KU42A

Klima und Wetter
Bereitgestellt durch

Deutscher Wetterdienst (DWD)

Art des Datenzugangs
FTP
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.02.2019

Es handelt sich dabei um die Rohdaten die als Input zur Erstellung der Deutschen Testreferenzjahre (2017) verwendet wurden. Das Ressortforschungsprojekt „TRYWeiterentwicklung“ wurde über die Forschungsinitiative Zukunft Bau durch das BBSR finanziert.
Weitere Informationen: https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/grids_germany/monthly/Project_TRY/radiation_downwelling/BESCHREIBUNG_gridsgermany_monthly_Project_TRY_radiation_downwelling_de.pdf

Klima und Wetter
Bereitgestellt durch

Deutscher Wetterdienst (DWD)

Art des Datenzugangs
FTP / Portal
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.02.2019

Es handelt sich dabei um die Rohdaten die als Input zur Erstellung der Deutschen Testreferenzjahre (2017) verwendet wurden. Das Ressortforschungsprojekt „TRYWeiterentwicklung“ wurde über die Forschungsinitiative Zukunft Bau durch das BBSR finanziert.
Weitere Informationen: https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/grids_germany/monthly/Project_TRY/vapor_pressure/BESCHREIBUNG_gridsgermany_monthly_Project_TRY_vapor_pressure_de.pdf

Klima und Wetter
Bereitgestellt durch

Deutscher Wetterdienst (DWD)

Art des Datenzugangs
FTP / Portal
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.02.2019

Die Raster wurden aus Daten der DWD-Stationen und qualitativ gleichgestellten Partnernetzstationen in Deutschland abgeleitet, unter Berücksichtigung der Höhenabhängigkeiten.
Weitere Informationen: https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/grids_germany/monthly/air_temperature_max/BESCHREIBUNG_gridsgermany_monthly_air_temperature_max_de.pdf

Klima und Wetter
Bereitgestellt durch

Deutscher Wetterdienst (DWD)

Art des Datenzugangs
FTP / Portal
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.02.2019

Die Raster wurden aus Daten der DWD-Stationen und qualitativ gleichgestellten Partnernetzstationen in Deutschland abgeleitet, unter Berücksichtigung der Höhenabhängigkeiten.
Weitere Informationen: https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/grids_germany/monthly/air_temperature_min/BESCHREIBUNG_gridsgermany_monthly_air_temperature_min_de.pdf

Klima und Wetter
Bereitgestellt durch

Deutscher Wetterdienst (DWD)

Art des Datenzugangs
FTP / Portal
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.02.2019

Mit einer gleichbleibenden Stationsauswahl werden die Raster von der Summe der potentiellen Evapotranspiration eines Monats erzeugt. Die Punktwerte werden über eine regionalisierte multiple lineare Regression und anschließender Triangulierung in die Fläche verteilt. Die Daten haben eine räumliche Auflösung von 1 x 1 km und decken ganz Deutschland ab. Daten außerhalb von Deutschland haben eine Fehlkennung. Alle Angaben zur Gauss Krüger Projektion vom 3. Meridianstreifen befinden sich in den obersten 6 Zeilen der Datei. Die Rasterdatei kann direkt in ArcGis eingeladen werden. Zur Berechnung wurde das Modell AMBAV verwendet.
Weitere Informationen: https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/grids_germany/monthly/evapo_p/BESCHREIBUNG_gridsgermany_monthly_evapo_p_de.pdf

Klima und Wetter
Bereitgestellt durch

Deutscher Wetterdienst (DWD)

Art des Datenzugangs
FTP / Portal
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.02.2019

Mit einer gleichbleibenden Stationsauswahl werden die Raster der maximalen Frosteindringtiefe eines Monats erzeugt. Die Punktwerte werden über eine regionalisierte multiple lineare Regression und anschließender Triangulierung in die Fläche verteilt. Die Daten haben eine räumliche Auflösung von 1 x 1 km und decken ganz Deutschland ab. Daten außerhalb von Deutschland haben eine Fehlkennung. Alle Angaben zur Gauss Krüger Projektion vom 3. Meridianstreifen befinden sich in den obersten 6 Zeilen der Datei. Die Rasterdatei kann direkt in ArcGis eingeladen werden. Zur Berechnung wurde das Modell AMBETI verwendet.
Weitere Informationen: https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/grids_germany/monthly/frost_depth/BESCHREIBUNG_gridsgermany_monthly_frost_depth_de.pdf

Klima und Wetter
Bereitgestellt durch

Deutscher Wetterdienst (DWD)

Art des Datenzugangs
FTP / Portal
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.02.2019

Die Rasterwerte der diffusen Strahlung sind aus qualitätsgeprüften Bodenmessungen an DWD-Stationen und aus satellitenabgeleiteten Strahlungswerten generiert.
Weitere Informationen: https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/grids_germany/monthly/radiation_diffuse/BESCHREIBUNG_gridsgermany_monthly_radiation_diffuse_de.pdf

Klima und Wetter
Bereitgestellt durch

Deutscher Wetterdienst (DWD)

Art des Datenzugangs
FTP / Portal
Aktualität der Datensatzbeschreibung

06.02.2019