Filter
  • Kategorien
    (441)
    (56)
    (41)
    (8)
    (3)
    (1)
  • Datenanbieter
    (46)
    (41)
    (36)
    (33)
    (30)
    (22)
    (21)
    (15)
    (14)
    (12)
    (12)
    (11)
    (10)
    (9)
    (8)
    (8)
    (7)
    (7)
    (6)
    (5)
    (4)
    (4)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (3)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
  • Art des Zugangs
    (219)
    (209)
    (144)
    (97)
    (95)
    (56)
    (31)
    (29)
    (25)
    (23)
    (23)
    (18)
    (9)
    (9)
    (5)
    (3)
    (3)
    (3)
    (2)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
  • Lizenzen
    (126)
    (61)
    (46)
    (44)
    (41)
    (33)
    (28)
    (23)
    (11)
    (9)
    (4)
    (4)
    (2)
    (2)
    (2)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)
    (1)

441 Datensätze

Dieser Datensatz ist das Ergebnis einer Transformationen vom mehrere Rohdaten-Originalformat .csv, xml, kml, .cfg in das graph-format .nt (RDF-Serialisierung). Es enhält unter anderem: Wetterdaten, Bahnhofsdaten, Liegenschaftsdaten, Baustellendaten, Tankstellendaten.

mFUND-Projekt: LIMBO, FKZ: 19F2029I

Straßen
Bahn
Klima und Wetter
Infrastruktur
Bereitgestellt durch

Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Art des Datenzugangs
API
Aktualität der Datensatzbeschreibung

18.03.2019

Der am HeiGIT an der Universität Heidelberg entwickelte OpenRouteService bietet vielfältige Schnittstellen im Bereich der Navigation und des Routings weltweit: Directions, Isochronen (Erreichbarkeits Polygone), OD Distanz Matrizen, Geocoding, POIs, Elevation und wunderschöne Kartenkacheln. Unser Dienst verfügt über einige einzigartige Features:
- Europaweites Rollstuhl Routing
- Bevölkerungsstatistiken für Isochronen
- Reichhaltige Restriktionen die beim Routing verwendet werden können, z. B. Vehikel Dimensionen, zu vermeidende Polygone, zu vermeidende Länder etc.
Ein reichhaltiger API Spielplatz macht die Entwicklung mit OpenRouteService sehr einfach und übersichtlich. Individuelle API keys lassen sich nach einer Anmeldung generieren.

mFUND-Projekt: TARDUR, FKZ: VB18F1002A

Straßen
Bereitgestellt durch

Heidelberg Institute for Geoinformation Technology

Art des Datenzugangs
API
Aktualität der Datensatzbeschreibung

13.03.2019

Positionen von Sperranhängern vor Baustellen kürzerer Dauer im hessischen BAB Netz. Daten aus dem hessischen DORA-System.

Es werden die aktuellen Einsätze von Sperrhängern auf hessischen Autobahnen abgebildet (es handelt sich dabei um die Warnanhänger, die mit einem großen quadratischen rot-weißen Rahmen sowie einem darin befindlichen großen Pfeil die Sperrung von Fahrstreifen anzeigen).
Angegeben wird eine Start- und (derzeitige Prognose-)Endzeit, die Art der Arbeiten, die Anzahl der betroffenen bzw. gesperrten Fahrstreifen, sowie eine (kurze) textuelle Beschreibung über das Kommentarfeld. Die Georeferenzierung liegt als Punktverortung (mittels Koordinaten) sowie als ALERT-C Linear (mit Offset) vor. Für die Auswertung der letztgenannten Methode ist die sog. Location Code Liste notwendig, die von der BASt gepflegt und verfügbar gemacht wird (siehe weiter unten).

Die Daten können dauerhaft nach Anmeldung über den MDM (http://www.mdm-portal.de) bezogen werden. Im Rahmen einer Veranstaltung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dem 3rd BMVI Data-Run, ist im März 2018 ein alternativer Datenzugang geöffnet worden. Die ALERT-C-Listen sind hier verfügbar: ALERT-C
Neben einem direkten Zugang zu den DATEX-II-Daten, werden sie alternativ auch im GeoJSON-Format angeboten. Hierbei ist zu beachten, dass die Konvertierung in GeoJSON nur stündlich ausgeführt wird. Außerdem handelt es sich nicht um eine 1:1 Konvertierung. Das heißt, dass durch die Vereinfachung der Datenstruktur manche Attributnamen neu benannt wurden (Auflösung der hierarchischen Struktur). Zusätzlich wurden DATEX II spezifische Informationen aus den Datensätzen entfernt.
In GeoJSON existiert jeweils eine aktuelle Datei (stündliche Aktualisierung), sowie ein Unterordner mit archivierten Ständen. Das Namensschema ist jeweils:
<datenart>_<Ort>.geojson
<datenart>/<yyyy>/<mm>/<yyyymmddhhmmss>_<datenart>_<Ort>.geojson

Eine Abfrage aller Datensätze ist über folgende URL Möglich:
https://datarun.s3.amazonaws.com/
Weiterhin existiert die Möglichkeit die Liste über einen Präfix zu filtern:
https://datarun.s3.amazonaws.com/?prefix=sperranhaenger
Für archivierte Daten kann der Zeitstempel mit in die Suche integriert werden:
https://datarun.s3.amazonaws.com/?prefix=sperranhaenger/2019/03

Außerdem wird durch die Bereitstellung der Daten als ArcGIS Online Feature Service eine parametrisierte Abfrage der Informationen über eine API sowie die Einbindung der Daten als Feature Layer in GIS Systeme bzw. online Karten ermöglicht.
Eine vollständige Beschreibung für SDKs und weitere URL Parameter der Amazon S3 API findet sich unter:
https://docs.aws.amazon.com/AmazonS3/latest/API/Welcome.html

Die Konvertierung der Daten ist bis Februar 2020 sichergestellt.

Straßen
Bereitgestellt durch

Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement

Art des Datenzugangs
Portal / API
Aktualität der Datensatzbeschreibung

11.03.2019

Verkehrsfluss und Geschwindigkeiten (q- und v-Daten von Messstellen) im hessischen BAB und Bundesstraßennetz.
Verkehrsfluss- und Geschwindigkeitsdaten (q und v) von fast 2.500 Messstellen im hessischen BAB- und Bundesstraßennetz. Die Daten sind nach Fahrzeugart und Fahrstreifen unterschieden, so dass über 15.000 Einzelwerte je Meldung angeboten werden.
Der dynamische Teil referenziert jeweils auf einen statischen Teil, d.h. für eine sinnvolle Anwendung ist es notwendig, jeweils auf beide Publikationen zugreifen zu können.
Die Verortung in der statischen Datei erfolgt jeweils über Punktverortung (Koordinaten) sowie auch über ALERT-C Punkt (mit Offset). Für die Auswertung der letztgenannten Methode ist die sog. Location Code Liste notwendig, die von der BASt gepflegt und verfügbar gemacht wird.
Die Daten werden minütlich aktualisiert.

Die Daten können dauerhaft nach Anmeldung über den MDM (http://www.mdm-portal.de) bezogen werden. Im Rahmen einer Veranstaltung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dem 3rd BMVI Data-Run, ist ein alternativer Datenzugang geöffnet worden. Bis mind. Februar 2020 sind sie zusätzlich im DATEX-II-Format ohne Anmeldung verfügbar. Die ALERT-C-Listen sind hier verfügbar: ALERT-C

Straßen
Bereitgestellt durch

Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement

Art des Datenzugangs
Dateidownload / Portal / API
Aktualität der Datensatzbeschreibung

11.03.2019

Verortung der Fahrstreifendaten (Q, V) für PKW, LKW und Kfz sowie der LKW-Anteil von rd. 6000 Fahrstreifen im nordrhein-westfälischen BAB- und Bundesstraßennetz (über 19.000 Werte). Verortung über Koordinaten (ETRS89).

Der dynamische Teil referenziert jeweils auf einen statischen Teil, d.h. für eine sinnvolle Anwendung ist es notwendig, jeweils auf beide Publikationen zugreifen zu können.
Die Verortung in der statischen Datei erfolgt jeweils über Punktverortung (Koordinaten).

Die Daten können dauerhaft nach Anmeldung über den MDM (http://www.mdm-portal.de) bezogen werden. Im Rahmen einer Veranstaltung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dem 3rd BMVI Data-Run, ist im März 2018 ein alternativer Datenzugang geöffnet worden. Die ALERT-C-Listen sind hier verfügbar: ALERT-C
Neben einem direkten Zugang zu den DATEX-II-Daten, werden sie alternativ auch im GeoJSON-Format angeboten. Hierbei ist zu beachten, dass die Konvertierung in GeoJSON nur stündlich ausgeführt wird. Außerdem handelt es sich nicht um eine 1:1 Konvertierung. Das heißt, dass durch die Vereinfachung der Datenstruktur manche Attributnamen neu benannt wurden (Auflösung der hierarchischen Struktur). Zusätzlich wurden DATEX II spezifische Informationen aus den Datensätzen entfernt.
In GeoJSON existiert jeweils eine aktuelle Datei (stündliche Aktualisierung), sowie ein Unterordner mit archivierten Ständen. Das Namensschema ist jeweils:
<datenart>_<Ort>.geojson
<datenart>/<yyyy>/<mm>/<yyyymmddhhmmss>_<datenart>_<Ort>.geojson

Eine Abfrage aller Datensätze ist über folgende URL Möglich:
https://datarun.s3.amazonaws.com/
Weiterhin existiert die Möglichkeit die Liste über einen Präfix zu filtern:
https://datarun.s3.amazonaws.com/?prefix=geschwindigkeitsdaten
Für archivierte Daten kann der Zeitstempel mit in die Suche integriert werden:
https://datarun.s3.amazonaws.com/?prefix=geschwindigkeitsdaten/2019/03

Außerdem wird durch die Bereitstellung der Daten als ArcGIS Online Feature Service eine parametrisierte Abfrage der Informationen über eine API sowie die Einbindung der Daten als Feature Layer in GIS Systeme bzw. online Karten ermöglicht.
Eine vollständige Beschreibung für SDKs und weitere URL Parameter der Amazon S3 API findet sich unter:
https://docs.aws.amazon.com/AmazonS3/latest/API/Welcome.html

Die Konvertierung der Daten ist bis Februar 2020 sichergestellt.

Straßen
Bereitgestellt durch

NRW: Landesbetrieb Straßenbau NRW, Verkehrszentrale

Art des Datenzugangs
Portal / API
Aktualität der Datensatzbeschreibung

11.03.2019

Die Daten umfassen Informationen über geplante und aktuelle Arbeitsstellen längerer Dauer ("Dauerbaustellen") auf Bundesautobahnen in Hamburg mit Angaben bzgl.
- Zeitraum der Baumaßnahme
- Art der Baumaßnahme
- betroffene Abschnitte
- Verkehrsführung
Die Daten werden mindestens einmal täglich aktualisiert.
Die Verortung erfolgt i.d.R. über ALERT-C Linear (mit Offset). Für die Auswertung der letztgenannten Methode ist die sog. Location Code Liste notwendig, die von der BASt gepflegt und verfügbar gemacht wird.

Die Daten können dauerhaft nach Anmeldung über den MDM (http://www.mdm-portal.de) bezogen werden. Im Rahmen einer Veranstaltung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dem 3rd BMVI Data-Run, ist im März 2018 ein alternativer Datenzugang geöffnet worden. Die ALERT-C-Listen sind hier verfügbar: ALERT-C
Neben einem direkten Zugang zu den DATEX-II-Daten, werden sie alternativ auch im GeoJSON-Format angeboten. Hierbei ist zu beachten, dass die Konvertierung in GeoJSON nur stündlich ausgeführt wird. Außerdem handelt es sich nicht um eine 1:1 Konvertierung. Das heißt, dass durch die Vereinfachung der Datenstruktur manche Attributnamen neu benannt wurden (Auflösung der hierarchischen Struktur). Zusätzlich wurden DATEX II spezifische Informationen aus den Datensätzen entfernt.
In GeoJSON existiert jeweils eine aktuelle Datei (stündliche Aktualisierung), sowie ein Unterordner mit archivierten Ständen. Das Namensschema ist jeweils:
<datenart>_<Ort>.geojson
<datenart>/<yyyy>/<mm>/<yyyymmddhhmmss>_<datenart>_<Ort>.geojson

Eine Abfrage aller Datensätze ist über folgende URL Möglich:
https://datarun.s3.amazonaws.com/
Weiterhin existiert die Möglichkeit die Liste über einen Präfix zu filtern:
https://datarun.s3.amazonaws.com/?prefix=arbeitsstellen_laengerer_dauer
Für archivierte Daten kann der Zeitstempel mit in die Suche integriert werden:
https://datarun.s3.amazonaws.com/?prefix=arbeitsstellen_laengerer_dauer/2019/03

Außerdem wird durch die Bereitstellung der Daten als ArcGIS Online Feature Service eine parametrisierte Abfrage der Informationen über eine API sowie die Einbindung der Daten als Feature Layer in GIS Systeme bzw. online Karten ermöglicht.
Eine vollständige Beschreibung für SDKs und weitere URL Parameter der Amazon S3 API findet sich unter:
https://docs.aws.amazon.com/AmazonS3/latest/API/Welcome.html

Die Konvertierung der Daten ist bis Februar 2020 sichergestellt.

Straßen
Bereitgestellt durch

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Art des Datenzugangs
Portal / API
Aktualität der Datensatzbeschreibung

11.03.2019

Die Daten umfassen Informationen über geplante und aktuelle Arbeitsstellen längerer Dauer ("Dauerbaustellen") auf Bundesautobahnen in Mecklenburg-Vorpommern mit Angaben bzgl.
- Zeitraum der Baumaßnahme
- Art der Baumaßnahme
- betroffene Abschnitte
- Verkehrsführung
Die Daten werden mindestens einmal täglich aktualisiert.
Die Verortung erfolgt i.d.R. über ALERT-C Linear (mit Offset). Für die Auswertung der letztgenannten Methode ist die sog. Location Code Liste notwendig, die von der BASt gepflegt und verfügbar gemacht wird.

Die Daten können dauerhaft nach Anmeldung über den MDM (http://www.mdm-portal.de) bezogen werden. Im Rahmen einer Veranstaltung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dem 3rd BMVI Data-Run, ist im März 2018 ein alternativer Datenzugang geöffnet worden. Die ALERT-C-Listen sind hier verfügbar: ALERT-C
Neben einem direkten Zugang zu den DATEX-II-Daten, werden sie alternativ auch im GeoJSON-Format angeboten. Hierbei ist zu beachten, dass die Konvertierung in GeoJSON nur stündlich ausgeführt wird. Außerdem handelt es sich nicht um eine 1:1 Konvertierung. Das heißt, dass durch die Vereinfachung der Datenstruktur manche Attributnamen neu benannt wurden (Auflösung der hierarchischen Struktur). Zusätzlich wurden DATEX II spezifische Informationen aus den Datensätzen entfernt.
In GeoJSON existiert jeweils eine aktuelle Datei (stündliche Aktualisierung), sowie ein Unterordner mit archivierten Ständen. Das Namensschema ist jeweils:
<datenart>_<Ort>.geojson
<datenart>/<yyyy>/<mm>/<yyyymmddhhmmss>_<datenart>_<Ort>.geojson

Eine Abfrage aller Datensätze ist über folgende URL Möglich:
https://datarun.s3.amazonaws.com/
Weiterhin existiert die Möglichkeit die Liste über einen Präfix zu filtern:
https://datarun.s3.amazonaws.com/?prefix=arbeitsstellen_laengerer_dauer
Für archivierte Daten kann der Zeitstempel mit in die Suche integriert werden:
https://datarun.s3.amazonaws.com/?prefix=arbeitsstellen_laengerer_dauer/2019/03

Außerdem wird durch die Bereitstellung der Daten als ArcGIS Online Feature Service eine parametrisierte Abfrage der Informationen über eine API sowie die Einbindung der Daten als Feature Layer in GIS Systeme bzw. online Karten ermöglicht.
Eine vollständige Beschreibung für SDKs und weitere URL Parameter der Amazon S3 API findet sich unter:
https://docs.aws.amazon.com/AmazonS3/latest/API/Welcome.html

Die Konvertierung der Daten ist bis Februar 2020 sichergestellt.

Straßen
Bereitgestellt durch

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Art des Datenzugangs
Portal / API
Aktualität der Datensatzbeschreibung

11.03.2019

Die Daten umfassen Informationen über geplante und aktuelle Arbeitsstellen längerer Dauer ("Dauerbaustellen") auf Bundesautobahnen in Sachsen-Anhalt mit Angaben bzgl.
- Zeitraum der Baumaßnahme
- Art der Baumaßnahme
- betroffene Abschnitte
- Verkehrsführung
Die Daten werden mindestens einmal täglich aktualisiert.
Die Verortung erfolgt i.d.R. über ALERT-C Linear (mit Offset). Für die Auswertung der letztgenannten Methode ist die sog. Location Code Liste notwendig, die von der BASt gepflegt und verfügbar gemacht wird.

Die Daten können dauerhaft nach Anmeldung über den MDM (http://www.mdm-portal.de) bezogen werden. Im Rahmen einer Veranstaltung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dem 3rd BMVI Data-Run, ist im März 2018 ein alternativer Datenzugang geöffnet worden. Die ALERT-C-Listen sind hier verfügbar: ALERT-C
Neben einem direkten Zugang zu den DATEX-II-Daten, werden sie alternativ auch im GeoJSON-Format angeboten. Hierbei ist zu beachten, dass die Konvertierung in GeoJSON nur stündlich ausgeführt wird. Außerdem handelt es sich nicht um eine 1:1 Konvertierung. Das heißt, dass durch die Vereinfachung der Datenstruktur manche Attributnamen neu benannt wurden (Auflösung der hierarchischen Struktur). Zusätzlich wurden DATEX II spezifische Informationen aus den Datensätzen entfernt.
In GeoJSON existiert jeweils eine aktuelle Datei (stündliche Aktualisierung), sowie ein Unterordner mit archivierten Ständen. Das Namensschema ist jeweils:
<datenart>_<Ort>.geojson
<datenart>/<yyyy>/<mm>/<yyyymmddhhmmss>_<datenart>_<Ort>.geojson

Eine Abfrage aller Datensätze ist über folgende URL Möglich:
https://datarun.s3.amazonaws.com/
Weiterhin existiert die Möglichkeit die Liste über einen Präfix zu filtern:
https://datarun.s3.amazonaws.com/?prefix=arbeitsstellen_laengerer_dauer
Für archivierte Daten kann der Zeitstempel mit in die Suche integriert werden:
https://datarun.s3.amazonaws.com/?prefix=arbeitsstellen_laengerer_dauer/2019/03

Außerdem wird durch die Bereitstellung der Daten als ArcGIS Online Feature Service eine parametrisierte Abfrage der Informationen über eine API sowie die Einbindung der Daten als Feature Layer in GIS Systeme bzw. online Karten ermöglicht.
Eine vollständige Beschreibung für SDKs und weitere URL Parameter der Amazon S3 API findet sich unter:
https://docs.aws.amazon.com/AmazonS3/latest/API/Welcome.html

Die Konvertierung der Daten ist bis Februar 2020 sichergestellt.

Straßen
Bereitgestellt durch

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Art des Datenzugangs
Portal / API
Aktualität der Datensatzbeschreibung

11.03.2019

Das Liniennetz (Haltestellen und Streckenverläufe) des VRS im SHP-Format (Projektion: Gauß-Krüger 2ter Streifen) - getrennt nach Anrufbedarfsverkehr, Bus, Eisenbahn und Stadtbahn.

Straßen
Bahn
Bereitgestellt durch

VRS - Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH

Art des Datenzugangs
Dateidownload
Aktualität der Datensatzbeschreibung

11.03.2019

Die Publikation enthält Verkehrsmeldungen und Baustelleninformationen der Stadt Frankfurt am Main.

Angegeben wird eine Start- und (derzeitige Prognose-)Endzeit, die Art der Warnung bzw. Meldung, die Anzahl der betroffenen Fahrstreifen, sowie eine textuelle Beschreibung über das Kommentarfeld. Die Georeferenzierung liegt als linearer Polygonzug (mit Koordinaten) vor. Die Daten werden minütlich aktualisiert.

Die Daten können dauerhaft nach Anmeldung über den MDM (http://www.mdm-portal.de) bezogen werden. Im Rahmen einer Veranstaltung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dem 3rd BMVI Data-Run, ist ein alternativer Datenzugang geöffnet worden. Bis mind. Februar 2020 sind sie zusätzlich im DATEX-II-Format ohne Anmeldung verfügbar.

Straßen
Bereitgestellt durch

Stadt Frankfurt am Main, Straßenverkehrsamt Verkehrsmanagement

Art des Datenzugangs
Portal / API
Aktualität der Datensatzbeschreibung

11.03.2019