Filter
  • Zeitbezug (87)
    -
  • Frequenz (131)
  • Kategorien
  • Datenanbieter
  • Art des Zugangs
  • Lizenzen

199 Datensätze

Luft- und Raumfahrt

Alles zurücksetzen

This product shows the snow cover duration for a hydrological year. Its beginning differs from the calendar year, since some of the precipitation that falls in late autumn and winter falls as snow and only drains away when the snow melts in the following spring or summer. The meteorological seasons are used for subdivision and the hydrological year begins in autumn and ends in summer. The snow cover duration is made available for three time periods: the snow cover duration for the entire hydrological year (SCD), the early snow cover duration (SCDE), which extends from autumn to midwinter (), and the late snow cover duration (SCDL), which in turn extends over the period from mid-winter to the end of summer. For the northern hemisphere SCD lasts from September 1st to August 31st, for the southern hemisphere it lasts from March 1st to February 28th/29th. The SCDE lasts from September 1st to January 14th in the northern hemisphere and from March 1st to July 14th in the southern hemisphere. The SCDL lasts from January 15th to August 31st in the northern hemisphere and from July 15th to February 28th/29th in the southern hemisphere.
The “Global SnowPack” is derived from daily, operational MODIS snow cover product for each day since February 2000. Data gaps due to polar night and cloud cover are filled in several processing steps, which provides a unique global data set characterized by its high accuracy, spatial resolution of 500 meters and continuous future expansion. It consists of the two main elements daily snow cover extent (SCE) and seasonal snow cover duration (SCD; full and for early and late season). Both parameters have been designated by the WMO as essential climate variables, the accurate determination of which is important in order to be able to record the effects of climate change. Changes in the largest part of the cryosphere in terms of area have drastic effects on people and the environment.
For more information please also refer to:

Dietz, A.J., Kuenzer, C., Conrad, C., 2013. Snow-cover variability in central Asia between 2000 and 2011 derived from improved MODIS daily snow-cover products. International Journal of Remote Sensing 34, 3879–3902. https://doi.org/10.1080/01431161.2013.767480
Dietz, A.J., Kuenzer, C., Dech, S., 2015. Global SnowPack: a new set of snow cover parameters for studying status and dynamics of the planetary snow cover extent. Remote Sensing Letters 6, 844–853. https://doi.org/10.1080/2150704X.2015.1084551
Dietz, A.J., Wohner, C., Kuenzer, C., 2012. European Snow Cover Characteristics between 2000 and 2011 Derived from Improved MODIS Daily Snow Cover Products. Remote Sensing 4. https://doi.org/10.3390/rs4082432
Dietz, J.A., Conrad, C., Kuenzer, C., Gesell, G., Dech, S., 2014. Identifying Changing Snow Cover Characteristics in Central Asia between 1986 and 2014 from Remote Sensing Data. Remote Sensing 6. https://doi.org/10.3390/rs61212752
Rößler, S., Witt, M.S., Ikonen, J., Brown, I.A., Dietz, A.J., 2021. Remote Sensing of Snow Cover Variability and Its Influence on the Runoff of Sápmi’s Rivers. Geosciences 11, 130. https://doi.org/10.3390/geosciences11030130

Luft- und Raumfahrt
Straßen
Bereitgestellt durch

DFD-LAX

Art des Datenzugangs

WWW / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

19.04.2022

Zeitbezug der Daten

01.01.2000 — 28.02.2022

Raumbezug

This product shows the mean snow cover duration (SCDmean), which is updated each year and consists of the arithmetic mean for the entire time series since the hydrological year 2001. The hydrological year begins in the meteorological autumn (October 1 of the previous year in the northern hemisphere or March 1 of the reference year in the southern hemisphere) and ends with the meteorological summer (northern hemisphere: August 31 of the reference year; southern hemisphere: February 28/29 of the following year). Analogous to the annual products for snow cover duration, the entire year as well as the early season (until mid-winter) and the late season (from mid-winter) are taken into account here.
The “Global SnowPack” is derived from daily, operational MODIS snow cover product for each day since February 2000. Data gaps due to polar night and cloud cover are filled in several processing steps, which provides a unique global data set characterized by its high accuracy, spatial resolution of 500 meters and continuous future expansion. It consists of the two main elements daily snow cover extent (SCE) and seasonal snow cover duration (SCD; full and for early and late season). Both parameters have been designated by the WMO as essential climate variables, the accurate determination of which is important in order to be able to record the effects of climate change. Changes in the largest part of the cryosphere in terms of area have drastic effects on people and the environment.
For more information please also refer to:

Dietz, A.J., Kuenzer, C., Conrad, C., 2013. Snow-cover variability in central Asia between 2000 and 2011 derived from improved MODIS daily snow-cover products. International Journal of Remote Sensing 34, 3879–3902. https://doi.org/10.1080/01431161.2013.767480
Dietz, A.J., Kuenzer, C., Dech, S., 2015. Global SnowPack: a new set of snow cover parameters for studying status and dynamics of the planetary snow cover extent. Remote Sensing Letters 6, 844–853. https://doi.org/10.1080/2150704X.2015.1084551
Dietz, A.J., Wohner, C., Kuenzer, C., 2012. European Snow Cover Characteristics between 2000 and 2011 Derived from Improved MODIS Daily Snow Cover Products. Remote Sensing 4. https://doi.org/10.3390/rs4082432
Dietz, J.A., Conrad, C., Kuenzer, C., Gesell, G., Dech, S., 2014. Identifying Changing Snow Cover Characteristics in Central Asia between 1986 and 2014 from Remote Sensing Data. Remote Sensing 6. https://doi.org/10.3390/rs61212752
Rößler, S., Witt, M.S., Ikonen, J., Brown, I.A., Dietz, A.J., 2021. Remote Sensing of Snow Cover Variability and Its Influence on the Runoff of Sápmi’s Rivers. Geosciences 11, 130. https://doi.org/10.3390/geosciences11030130

Luft- und Raumfahrt
Straßen
Bereitgestellt durch

DFD-LAX

Art des Datenzugangs

WWW / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

19.04.2022

Zeitbezug der Daten

01.01.2000 — 28.02.2022

Raumbezug

Digitale Topographische Karten sind Rasterdaten der vorliegenden Topographischen Landeskartenwerke. Die Rasterdaten sind nach kartographischen Inhaltselementen in verschiedene Ebenen gegliedert und können als Einzelebenen (1 Bit) sowie als farbige Kombination abgegeben werden. Bei den DTK10 handelt es sich um Digitale Topographische Karten, die in neuer Kartengraphik und Ebenengliederung aus einem korrespondierenden ATKIS-DLM abgeleitet werden. Sie ist in 22 einzelnen Ebenen (Einzelebenen) in schwarz-weißer oder in farbiger Kombination in verschiedenen Auflösungen erhältlich. Die Rasterdaten können als Einzelblätter im Blattschnitt der topographischen Karten und als blattschnittfreie Aufbereitungen (Gesamtdatei und/oder Kacheln) in verschiedenen geodätischen Bezugssystemen und Kartenprojektionen flächendeckend oder in Ausschnitten für das Bundesland Thüringen abgegeben werden.

Straßen
Bahn
Wasserstraßen und Gewässer
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

GovData: Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation

Art des Datenzugangs

TIFF / Dateidownload / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

11.02.2022

Aktualisierungsfrequenz

Kontinuierlich

Raumbezug

Digitale Topographische Karten sind Rasterdaten der vorliegenden Topographischen Landeskartenwerke. Die Rasterdaten sind nach kartographischen Inhaltselementen in verschiedene Ebenen gegliedert und können als einfarbige Einzelebenen (1 Bit) sowie als farbige Kombinationsausgabe abgegeben werden. Bei den DTK25 handelt es sich um Digitale Topographische Karten, die in neuer Kartengraphik und Ebenengliederung aus einem korrespondierenden ATKIS-DLM abgeleitet werden. Sie ist in 22 einzelnen Ebenen (Einzellayer) in schwarz-weisser oder in farbiger Kombination (Summenlayer) in verschiedenen Auflösungen erhältlich. Die Rasterdaten können als Einzelblätter im Blattschnitt der topographischen Karten und als blattschnittfreie Aufbereitungen (Gesamtdatei und/oder Kacheln) in verschiedenen geodätischen Bezugssystemen und Kartenprojektionen flächendeckend oder in Ausschnitten für das Bundesland Thüringen abgegeben werden.

Straßen
Bahn
Wasserstraßen und Gewässer
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

GovData: Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation

Art des Datenzugangs

TIFF / Dateidownload / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

11.02.2022

Aktualisierungsfrequenz

Kontinuierlich

Raumbezug

Das Digitale Basis - Landschaftsmodell (Basis-DLM) ist das Landschaftsmodell mit den meisten Objekten und Attributen und somit der größten Informationsdichte sowie der höchsten Lagegenauigkeit. Hierbei handelt es sich um den Objektbereich Verkehr.

Straßen
Bahn
Wasserstraßen und Gewässer
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

GovData: Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation

Art des Datenzugangs

Dateidownload / NAS, Shape

Aktualität der Datensatzbeschreibung

07.02.2022

Aktualisierungsfrequenz

Kontinuierlich

Raumbezug

Enthalten sind Flughäfen mit weniger als 50.000 Flugbewegungen, innerhalb von Ballungsräumen mit einer Einwohnerzahl von über 100.000, zur strategischen Lärmkartierung entsprechend der EU-Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG.

Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

GovData: Umweltbundesamt

Art des Datenzugangs

GML / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

07.02.2022

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

Digitale Topographische Karten sind Rasterdaten der vorliegenden Topographischen Landeskartenwerke. Die Rasterdaten sind nach kartographischen Inhaltselementen in verschiedene Ebenen gegliedert und können als Einzelebenen sowie als farbige Kombination abgegeben werden. Bei den DTK50 handelt es sich um Digitale Topographische Karten, die in neuer Kartengraphik und Ebenengliederung aus einem korrespondierenden ATKIS-DLM abgeleitet werden. Sie ist in 24 einzelnen Ebenen (Einzellayer) in schwarz-weißer oder in farbiger Kombination in verschiedenen Auflösungen erhältlich.Die Rasterdaten können als Einzelblätter im Blattschnitt der topographischen Karten und als blattschnittfreie Aufbereitungen (Gesamtdatei und/oder Kacheln) in verschiedenen geodätischen Bezugssystemen und Kartenprojektionen flächendeckend oder in Ausschnitten für das Bundesland Thüringen abgegeben werden.

Straßen
Bahn
Wasserstraßen und Gewässer
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

GovData: Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation

Art des Datenzugangs

TIFF / Dateidownload / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

03.02.2022

Aktualisierungsfrequenz

Kontinuierlich

Raumbezug

Im Rahmen des mFUND Projektes ADIS wurden Testflüge und Fahrten mit verschiedenen UAVs aufgezeichnet. Die Daten wurden mittels des ADIS Downlinks erfasst. Diese werden als KMZ-Datei (oder CSV) zur Verfügung gestellt.

Es handelt sich um drei Testflüge und zwei Testfahrten. Die Verwendeten Drohnen werden im PDF ADIS-Copter beschrieben, Bilder vom RC Buggy ist in der PDF-Datei ADIS-Rover.
Die Drohnen wurden im Modus Höhe halten geflogen daher enthalten ihre Daten nur die höhen Änderungen zur eingestellten Höhe.

ADIS1 wurde in einer Höhe von ca. 60 m geflogen. ADIS2 und ADIS3 bei einer Höhe von ca. 40 m.
Die Höhe von ADIS4 entspricht der Höhe über NN.

Die empfangenen Daten enthalten die folgenden Informationen:

Name: Kennung des UV
Lat = Latitude
Long = Longitude
Speed = momentane Geschwindigkeit [km/h]
Alt = Altitude Höhe [m]
Hdg = Magnetic heading (Steuerkurs)
RSSI = Received Signal Strength Indication (Signal stärke des Empfangen Signals) [dBm]

mFUND-Projekt: ADIS, FKZ: 19F2173A

Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

ASINCO GmbH

Art des Datenzugangs

Dateidownload

Aktualität der Datensatzbeschreibung

12.01.2022

Raumbezug

The Global WaterPack is a dataset containing information about open surface water cover parameters on a global scale. The water detection is derived from daily, operational MODIS datasets for every year since 2003. The negative effects of polar darkness and cloud coverage are compensated by applying interpolation processing steps. Thereby, a unique global dataset can be provided that is characterized by its high temporal resolution of one day and a spatial resolution of 250 meter.

Luft- und Raumfahrt
Straßen
Bereitgestellt durch

German Aerospace Center (DLR)

Art des Datenzugangs

WWW / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

07.12.2021

Zeitbezug der Daten

01.01.2003 — 31.12.2020

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug

This collection contains monthly mean surface PM2.5 concentrations for Germany and parts of the surrounding countries. PM2.5 surface concentrations are derived from Aqua/MODIS and Sentinel-3A/SLSTR AOD data and provided as merged MODIS/SLSTR product. The data is generated by DLR and provided in the framework of the mFUND-Project "S-VELD". The surface PM2.5 data are concentrations with the unit "µg/m3". The satellites Aqua (NASA) and Sentinel-3 (Copernicus) observe Germany on a daily basis. PM2.5 concentrations were derived on a daily basis from the two AOD products separately and combined to a merged MODIS/SLSR surface PM2.5 product. The data within each month are averaged and gridded onto a regular UTM grid. As AOD measurements are strongly depending on cloud conditions, the spatial coverage can be limited, especially in the winter months.

mFUND-Projekt: S-VELD, FKZ: 19F2065A

Straßen
Luft- und Raumfahrt
Bereitgestellt durch

German Aerospace Center (DLR)

Art des Datenzugangs

WWW / WMS

Aktualität der Datensatzbeschreibung

26.11.2021

Zeitbezug der Daten

01.01.2018 — 31.12.2019

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug